Kauf deut­scher U-Boo­te: Vor­wür­fe ge­gen Ne­tan­ja­hu

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Politik -

Is­ra­els Re­gie­rungs­chef Ben­ja­min Ne­tan­ja­hu ge­rät durch Mau­sche­lei-Vor­wür­fe bei ei­nem ge­plan­ten mil­li­ar­den­schwe­ren U-Boot-Ge­schäft mit Deutsch­land im­mer stär­ker un­ter Druck. Op­po­si­ti­ons­po­li­ti­ker for­dern die Ein­rich­tung ei­ner Un­ter­su­chungs­kom­mis­si­on in der Af­fä­re. Ne­tan­ja­hu wird vor­ge­wor­fen, er ha­be das teu­re Ge­schäft ge­gen den aus­drück­li­chen Wi­der­stand des Ver­tei­di­gungs­mi­nis­te­ri­ums vor­an­ge­trie­ben. Is­ra­els Na­tio­na­ler Si­cher­heits­rat und Ne­tan­ja­hus Bü­ro hat­ten die Vor­wür­fe zu­rück­ge­wie­sen. „Ich war strikt ge­gen den Kauf drei wei­te­rer U-Boo­te“, be­stä­tig­te je­doch der da­ma­li­ge Ver­tei­di­gungs­mi­nis­ter Mo­sche Jaa­lon auf sei­ner Face­book-Sei­te. Die wei­te­re Auf­rüs­tung sei nicht not­wen­dig ge­we­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.