Der Schlag­an­fall

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Gesundheit -

● Sym­pto­me Bei ei­nem Schlag­an­fall kön­nen fol­gen­de Sym­pto­me ein­zeln oder zu­sam­men auf­tre­ten: plötz­li­che Seh­stö­rung, Läh­mung oder Schwä­che ei­nes Arms, Beins oder ei­ner Ge­sichts­hälf­te, Gang­stö­rung, Ver­wir­rung, Sprach- oder Schrift­stö­rung, star­ke Kopf­schmer­zen etc. Auch ei­ne ver­meint­lich leich­te Form stellt im­mer ei­nen Not­fall dar. Der Pa­ti­ent muss so­fort in ein Kran­ken­haus.

● Häu­fig­keit Rund 260 000 Men­schen er­lei­den je­des Jahr in Deutsch­land ei­nen Schlag­an­fall. Er stellt die dritt­häu­figs­te To­des­ur­sa­che dar.

● For­men Beim Schlag­an­fall ist ent­we­der ein Blut­ge­fäß im Ge­hirn durch ein Ge­rinn­sel ver­stopft (ischä­mi­scher Schlag­an­fall) oder es liegt ei­ne Blu­tung im Ge­hirn (hä­mor­r­ha­gi­scher In­farkt) vor. In bei­den Fäl­len wer­den die Ner­ven­zel­len in der be­trof­fe­nen Hirn­re­gi­on nicht mehr aus­rei­chend mit Sau­er­stoff ver­sorgt und kön­nen ab­ster­ben. An­ge­hö­ri­ge und Pa­ti­en­ten dür­fen des­halb kei­ne Zeit ver­lie­ren und soll­ten so­fort den No­t­ruf 112 wäh­len. (bref)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.