Schäu­b­le warnt Bri­ten

Br­ex­it En­g­land will Fir­men stark ent­las­ten

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Wirtschaft -

Die bri­ti­sche Pre­mier­mi­nis­te­rin The­re­sa May will an­ge­sichts der wirt­schaft­li­chen Un­si­cher­heit nach dem Br­ex­it-Vo­tum die Un­ter­neh­men auf der In­sel deut­lich ent­las­ten. Die Un­ter­neh­men­steu­ern soll­ten auf den nied­rigs­ten Stand der füh­ren­den 20 In­dus­trie­län­der ge­senkt wer­den. Zugleich räum­te die Po­li­ti­ke­rin of­fen ein, dass der Aus­stieg aus der Eu­ro­päi­schen Uni­on ei­ne Her­aus­for­de­rung für die bri­ti­sche Wirt­schaft sei. Schon jetzt plant Lon­don, den Steu­er­satz für Un­ter­neh­men bis 2020 von der­zeit 20 auf 17 Pro­zent zu sen­ken. Das wä­re nach An­ga­ben der Fi­nan­ci­al Ti­mes der nied­rigs­te Satz un­ter den 20 füh­ren­den In­dus­trie-Staa­ten. Nach Darstel­lung der Zei­tung wird im Um­kreis von May auch ei­ne Sen­kung auf 15 Pro­zent ins Au­ge ge­fasst – falls der künf­ti­ge US-Prä­si­dent Do­nald Trump die Un­ter­neh­men­steu­ern – wie ver­spro­chen – auf die­sen Stand drü­cken soll­te.

Bun­des­fi­nanz­mi­nis­ter Wolf­gang Schäu­b­le be­trach­tet ei­nen mög­li­chen Steu­er-Wett­lauf Groß­bri­tan­ni­ens mit an­de­ren Top-Wirt­schafts­mäch­ten um die nied­rigs­ten Un­ter­neh­men­steu­ern kri­tisch. Noch sei Groß­bri­tan­ni­en Mit­glied der EU und an eu­ro­päi­sches Recht ge­bun­den, sag­te er. Soll­te Groß­bri­tan­ni­en nicht mehr der EU an­ge­hö­ren, sei es an die Ver­ein­ba­run­gen der füh­ren­den In­dus­trie- und Schwel­len­län­der ge­bun­den – „je­den­falls, wenn sie an­stän­di­ge Leu­te sind“.

Die ne­ga­ti­ven Fol­gen des Br­ex­it wer­den in Groß­bri­tan­ni­en zu­neh­mend sicht­bar: Mor­gen will Fi­nanz­mi­nis­ter Phi­lip Ham­mond den ers­ten Staats­haus­halt seit dem EU-Vo­tum im Ju­ni vor­le­gen. Laut Fi­nan­ci­al Ti­mes steu­ert die Re­gie­rung auf ein Haus­halts­loch von 100 Mil­li­ar­den Pfund (116 Mil­li­ar­den Eu­ro) in den kom­men­den fünf Jah­ren zu. Grund da­für sei­en ge­rin­ge­re Steu­er­ein­nah­men und ein ge­schwäch­tes Wirt­schafts­wachs­tum in­fol­ge des Br­ex­it-Vo­tums.

Fo­to: Ro­land, afp

Wolf­gang Schäu­b­le übt Kri­tik an den Plä­nen der Bri­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.