Koch­un­ter­richt als Pflicht für al­le Schü­ler?

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Schule -

Man­che Schü­ler ler­nen im Un­ter­richt al­les über ge­sun­de Er­näh­rung, wie sie rich­tig Ein­kau­fen ge­hen und le­cke­re Spei­sen selbst zu­be­rei­ten. Fin­det ihr, dass al­le Schü­ler ei­nen Er­näh­rungs- und Koch­un­ter­richt als Pflicht­fach ha­ben soll­ten? Schickt uns ei­ne E-Mail mit eu­rer Mei­nung an schu­le@augs­bur­ger-all­ge­mei­ne.de

Oder ihr schreibt ei­nen Brief an Augs­bur­ger All­ge­mei­ne Kenn­wort: Schu­le Curt-Fren­zel-Stra­ße 2 86167 Augs­burg

Zum The­ma Schul­uni­for­men und der Fra­ge „Sol­len al­le Schü­ler das Glei­che tra­gen?“ha­ben uns vie­le Zu­schrif­ten er­reicht, be­son­ders von der Wirt­schafts­schu­le Nörd­lin­gen und der Grund­schu­le Bir­ken­au. Hier sind ei­ni­ge Aus­zü­ge:

„Schul­uni­form, nein dan­ke! Ich bin ge­gen die Schul­uni­form, weil sich vie­le Men­schen mit ih­ren Kla­mot­ten aus­drü­cken und sich in an­de­rer Klei­dung viel­leicht nicht wohl­füh­len. Au­ßer­dem hat man je­den Tag das Glei­che an und so kei­ne Ab­wechs­lung. Das ein­zig Gu­te ist, dass man sich nicht je­den Tag Ge­dan­ken ma­chen muss, was man an­zieht.“(Le­na, 9a, Nörd­lin­gen)

„Schul­uni­for­men sind gut, weil bei Aus­flü­gen er­kennt man gleich, wel­che Kin­der zu­sam­men­ge­hö­ren. Und nie­mand lacht mich aus, wenn ich was an­ha­be, was den an­de­ren Schü­lern nicht ge­fällt.“(Züm­ra, 4a, Bir­ken­au)

„Mir wür­de es nicht ge­fal­len, denn ich ha­be so vie­le schö­ne T-Shirts, die ich an­zie­hen möch­te.“(Mo­na, 3. Klas­se, Bir­ken­au)

„Ich bin für die Schul­uni­form, da in der heu­ti­gen Zeit Mob­bing ein gro­ßes The­ma ist und auch vie­le Kin­der und Ju­gend­li­che nach Aus­se­hen, Her­kunft und Klei­dung be­wer­tet wer­den. Durch die Ein­füh­rung der Schul­uni­form wä­re auch die Mög­lich­keit ge­ge­ben, dass sich Kin­der und Ju­gend­li­che, die aus ein­fa­chen Ver­hält­nis­sen kom­men, in ih­rer per­sön­li­chen Ganz­heit­lich­keit ent­wi­ckeln kön­nen und even­tu­ell nicht durch we­ni­ger wert­vol­le Klei­dung aus­ge­grenzt wer­den. Gera­de bei jun­gen Her­an­wach­sen­den ist man oft­mals nur be­liebt, wenn man Mar­ken­klei­dung trägt.“(Ju­lia, 9a, Nörd­lin­gen)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.