40 Jah­re und kein biss­chen lei­se

Ju­bi­lä­ums­kon­zert Neu­säs­ser Stadt­ka­pel­le fei­ert mu­si­ka­lisch Ge­burts­tag. Aus an­fangs 15 Mu­si­kern sind heu­te 90 Ak­ti­ve ge­wor­den

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Neusäß, Stadtbergen Und Umgebung -

Neu­säß „40 Jah­re und kein biss­chen lei­se“– die­sem Mot­to wur­de die Stadt­ka­pel­le Neu­säß un­ter der Lei­tung von Pe­ter We­ber bei ih­rem Ju­bi­lä­ums­kon­zert in der Neu­säs­ser Stadt­hal­le voll und ganz ge­recht. Ein brei­tes Re­per­toire, das fil­misch un­ter­stützt wur­de, zeig­te das hoch­pro­fes­sio­nel­le Ni­veau der Trup­pe, aus de­ren An­fangs­pha­se über vier Jahr­zehn­te hin­weg noch vier Mu­si­ker bis heu­te da­bei sind. Die­se wur­den im Rah­men des Kon­zerts auch vom All­gäu-Schwä­bi­schen Mu­sik­bund für 40 Jah­re (Ute Mu­sche, Bar­ba­ra Mie­sau­er, de­ren Schwes­ter Ma­ria Sohr, Tho­mas Arlt) so­wie au­ßer­dem für 25 Jah­re Mit­glied­schaft (Clau­dia Kunz) ge­ehrt.

Die Grün­dung der Ka­pel­le geht auf ei­nen Auf­ruf im Neu­säs­ser Amts­blatt, der „Hei­mat­stim­me“, zu­rück. Aus den 15 Mu­si­kern, die sich 1976 mel­de­ten, sind bis heu­te 90 Ak­ti­ve ge­wor­den, wie Tho­mas Arlt und Katrin Böck in ih­rer lau­ni­gen An­mo­de­ra­ti­on aus­füh­ren. Im Pu­bli­kum sind auch ein paar der ehe­ma­li­gen Ka­pel­len­kol­le­gen zu be­grü­ßen. Mit „ei­nem der meist ge­spiel­ten Stü­cke in der Ka­pel­len­lauf­bahn“, wie Lau­rie Ne­u­mann-Ob­lin­ger, Vor­sit­zen­de des Ver­eins, er­klärt, der ful­mi­nan­ten „Ju­bi­lee Over­tu­re“von Phi­lip Spar­ke, star­ten die Mu­si­ker ihr Pro­gramm. Es folgt ei­ne mu­si­ka­li­sche Rei­se um den Glo­bus in zwölf Mi­nu­ten, von Lon­don über Pa­ris und Chi­na bis nach San Fran­cis­co und zu­rück. Pas­send da­zu wer­den auf ei­ner Lein­wand be­weg­te Bil­der aus dem Film „In 80 Ta­gen um die Welt“ein­ge­spielt, die durch den mu­si­ka­li­schen Span­nungs­bo­gen at­mo­sphä­risch auf­ge­la­den wer­den.

Zum Kin­der­film „The Wind in the wil­lows“, der ver­schie­de­ne Tie­re wie ei­nen Maul­wurf und ei­ne ziem­lich ver­rück­te Krö­te be­schreibt, in­to­nie­ren die Stadt­mu­si­ker ty­pi­sche Co­mic-Mu­sik, die stark ak­zen­tu­iert, und so für so man­chen Schmunz­ler im Pu­bli­kum sorgt. Nach der Pau­se ge­sel­len sich knapp 20 Mit­glie­der des Ju­gend­blas­or­ches­ters der Mu­sik­schu­le Neu­säß zur Ka­pel­le hin­zu. Die Lein­wand zeigt in lo­ser Fol­ge Schnapp­schüs­se und Im­pres­sio­nen aus 40 Jah­ren Mu­sik­ge­schich­te der Stadt­ka­pel­le Neu­säß. Ne­ben dem tem­pe­ra­ment­vol­len Neu­säs­ser Stadt­marsch „Hin­ter dem Schel­len­baum“von Ans­gar Weis­serth, der das Pu­bli­kum so­fort zum Mit­klat­schen ani­miert, kommt nun auch et­was ganz Spe­zi­el­les zum „Augs­bur­ger Ta­fel-Con­fect“zu Ge­hör. Die Ka­pel­le ver­tont das Ar­ran­ge­ment von Kurt Reh­feld nicht nur, son­dern singt ein­gangs auch als Chor ge­mein­sam.

Fa­mi­lie Schnau­belt aus Neu­säß zeigt sich be­geis­tert vom Kon­zert: „Die Stadt­ka­pel­le ist mo­dern und tra­di­tio­nell, das fin­den wir su­per!“Eben­so wie der sechs­jäh­ri­ge Mo­ritz Don­de­rer aus Zus­mar­shau­sen, der es liebt, „wenn vie­le spie­len, denn das hat Po­wer.“Ei­ne Po­wer, die hof­fent­lich noch­mals 40 Jah­re wei­ter­wirkt.

Fo­tos: Mar­cus Merk

Die Stadt­ka­pel­le Neu­säß hat in der Stadt­hal­le ih­ren 40. Ge­burts­tag mit ei­nem gro­ßen Ju­bi­lä­ums­kon­zert be­gan­gen.

Die Vor­sit­zen­de Lau­rie Ne­u­mann-Ob­lin­ger konn­te vier Grün­dungs­mit­glie­der in den Rei­hen der Ka­pel­le eh­ren. Tho­mas Arlt über­nahm die An­mo­de­ra­ti­on des Kon­zerts.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.