Bür­ger nicht un­ter Ge­ne­ral­ver­dacht stel­len

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Die Stauden Und Ihre Nachbarn - HIER SA­GEN SIE IH­RE MEI­NUNG

Zum Ar­ti­kel „ Zer­reiß­pro­be für Kut­zen­hau­sen“vom 19. No­vem­ber: Mei­nes Erach­tens müs­sen auch emo­tio­nal ge­la­de­ne Dis­kus­sio­nen zu ei­ner sach­li­chen Ei­ni­gung füh­ren. Kei­ner­lei Ver­ständ­nis kann ich für die be­kannt­ge­wor­de­nen bös­wil­li­gen Ta­ten von Ein­zel­tä­tern ge­gen Ent­schei­dungs­trä­ger auf­brin­gen. Wenn aber die Wäh­ler­grup­pie­rung Un­ab­hän­gi­ge Ge­samt­ge­mein­de mit dem er­ho­be­nen Zei­ge­fin­ger die Ge­mein­de­be­völ­ke­rung un­ter Ge­ne­ral­ver­dacht der Mit­tä­ter­schaft stellt, ist das nicht die Her­an­ge­hens­wei­se, die ich mir im Ge­gen­zug von der Kom­mu­nal­po­li­tik wün­sche. Ent­schei­dungs­trä­ger soll­ten sich im­mer auch mit sach­lich ge­führ­ter Op­po­si­ti­on be­fas­sen und die­se Ernst neh­men. Ich hof­fe, dass auch zu­künf­tig in mei­ner ehe­ma­li­gen Hei­mat­ge­mein­de Kut­zen­hau­sen das Recht auf freie Mei­nungs­äu­ße­rung be­steht und de­mo­kra­tisch ge­trof­fe­ne Ent­schei­dun­gen kri­tisch hin­ter­fragt wer­den dür­fen.

Gre­gor Wink­ler, Fi­schach-Arets­ried

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.