Nichts mit Po­li­tik zu tun?

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Meinung & Dialog - Hans Tr­ü­ben­bach, Roß­haup­ten

Zu „Wer ist Li­nus Förs­ter“(Bay­ern) vom 18. No­vem­ber: Ob ei­ner be­sof­fen Au­to fährt, Steu­ern hin­ter­zieht und be­trügt oder im Bor­dell als Haupt­dar­stel­ler Fil­me dreht und da­bei noch das Mäd­chen ver­prü­gelt, „das hat mit Po­li­tik nichts zu tun“, zu­min­dest wenn er Mit­glied des Baye­ri­schen Land­tags ist. Ob man Bern­hard Pohl , Chris­ti­ne Ha­dert­hau­er oder Li­nus Förs­ter heißt, je­der ent­schul­digt sich mit dem­sel­ben Spruch.

Nur ei­nes ver­ges­sen die­se Herr­schaf­ten. Sie sit­zen nicht im Land­tag, weil sie so groß­ar­ti­ge Per­sön­lich­kei­ten sind, son­dern weil sie die je­wei­li­gen Re­prä­sen­tan­ten ih­rer Par­tei sind. Kei­ner denkt auch nur im Ent­fern­tes­ten dar­an, sein Man­dat nie­der­zu­le­gen, weil 11000 Eu­ro Diä­ten pro Mo­nat vom Steu­er­zah­ler doch ein an­ge­neh­mes Zu­brot sind. Und spä­tes­tens jetzt hat dies doch was mit Po­li­tik zu tun.

Was hier ab­läuft, ist par­tei­schä­di­gen­des Ver­hal­ten im höchs­ten Ma­ße. Und wenn der Filz in­ner­halb die­ser Par­tei­en nicht fä­hig ist, hier kla­re Ver­hält­nis­se zu schaf­fen, dann fehlt mir jeg­li­cher Glau­ben an die Red­lich­keit die­ser Par­tei­en.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.