Ein fal­sches Si­gnal

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Sport Regional - VON MI­LAN SAKO ms@augs­bur­ger-all­ge­mei­ne.de

Die Re­fle­xe sind im­mer die glei­chen. Die deut­schen Spie­ler wol­len we­ni­ger Aus­län­der in der Li­ga. Weil sie dann mehr Geld ver­die­nen kön­nen. Und weil sie sich als Min­der­heit im ei­ge­nen Team füh­len. Auch Bun­des­trai­ner Mar­co Sturm hat ein In­ter­es­se an mög­lichst vie­len Deut­schen in der Deut­schen Eis­ho­ckey-Li­ga. Weil das die Aus­wahl für sei­ne Aus­wahl er­leich­tert.

Auf der an­de­ren Sei­te ste­hen die Klubs, ins­be­son­de­re die Über­le­bens­künst­ler oh­ne Haupt­spon­sor oder Gön­ner wie Augs­burg. Sie wol­len und kön­nen kei­ne über­teu­er­ten Ge­häl­ter für zweit­klas­si­ge deut­sche Spie­ler be­zah­len. Ei­ne dras­ti­sche Aus­län­der­re­du­zie­rung wür­de das Ge­fäl­le zwi­schen Reich und Arm in der Li­ga ze­men­tie­ren. Über­ra­schun­gen wie die Vi­ze­meis­ter­schaft für die Pan­ther im Jahr 2010 wä­ren dann un­mög­lich.

Die Fans wol­len am liebs­ten bei­des: vie­le deut­sche Spie­ler und ei­ne aus­ge­gli­che­ne Li­ga. Das passt nicht zu­sam­men. Auch des­halb ha­ben der Ver­band und die Pro­fi­li­ga mit ei­nem Nach­wuchs­kon­zept (Po­wer­play 26) die rich­ti­gen Wei­chen ge­stellt. Nun ist Ge­duld ge­fragt. Ei­ne Aus­län­der-Auf­sto­ckung wä­re zum jet­zi­gen Zeit­punkt al­ler­dings das fal­sche Si­gnal: an die Fans und an den Nach­wuchs.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.