Die Zahl der Aus­län­der

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Sport Regional -

Die Aus­län­der-Re­ge­lung in der DEL un­ter­liegt seit der Li­ga-Grün­dung star­ken Schwan­kun­gen: ● 1994 Im DEL-Grün­dungs­jahr sind zwei Im­port­spie­ler er­laubt. ● 1996 Nach dem Bos­man-Ur­teil dür­fen drei Nicht-EU-Aus­län­der ein­ge­setzt wer­den, sonst gibt es kei­ne Be­schrän­kung. ● 1997 Die Aus­län­der­be­schrän­kung fällt kom­plett weg. Fünf Pro­fis mit deut­schem Pass müs­sen im Ka­der ste­hen. ● 1999 Min­des­tens acht deut­sche Spie­ler müs­sen im Team ste­hen. ● Ab 2000 Die DEL führt ein Aus­län­der­kon­tin­gent von 16 Im­port­spie­lern ein. In den Jah­ren da­nach folgt ei­ne kon­ti­nu­ier­li­che Re­du­zie­rung auf jetzt elf Li­zen­zen pro Sai­son und neun Aus­län­dern pro Par­tie. (ms)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.