Die glän­zen­den Zei­ten sind vor­bei. Nicht nur VW steu­ert um

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Erste Seite -

Frü­her war al­les bes­ser. Meist stimmt der Satz nicht, ist er doch nur das Pro­dukt ver­klär­ter Ver­gan­gen­heit. Doch aus heu­ti­ger Sicht ist für VW-Ma­na­ger al­les, was frü­her war – und mag es auch schwie­rig ge­we­sen sein –, bes­ser als die Ka­ta­stro­phen-Ge­gen­wart des Ab­gas-Be­trugs. Nost­al­gie, wie sie in un­se­rem Bild ei­nes VW-Fahr­zeugs mit ver­chrom­tem Lenk­rad zum Aus­druck kommt, ver­mag die Schmer­zen Wolfs­bur­ger Au­to-Ma­na­ger nicht zu lin­dern. Wie es pas­sie­ren konn­te, dass sie den Kar­ren der­art in den Dreck ge­fah­ren ha­ben, ver­sucht Ste­fan Stahl im Leit

ar­ti­kel zu er­grün­den. Da­bei kom­men Ma­na­ger wie Ex-VW-Chef Win­ter­korn nicht gut weg. Die Nach­fol­ger der ge­schei­ter­ten Füh­rungs­per­sön­lich­kei­ten müs­sen um­steu­ern und Elek­tro­au­tos bau­en, wie auf der Wirt­schaft zu le­sen ist.

Fo­to: Ro­land Weih­rauch, dpa

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.