Ban­de klau­te ton­nen­wei­se Bunt­me­tall

Beu­te hat ei­nen Wert von 2,4 Mil­lio­nen Eu­ro

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Bayern -

In­gol­stadt/Lands­hut

Ei­ne 42-köp­fi­ge, in­ter­na­tio­nal agie­ren­de, ru­mä­ni­sche Die­bes­ban­de soll im Lau­fe von meh­re­ren Jah­ren in Bay­ern ton­nen­wei­se Bunt­me­tall, vor al­lem Kup­fer, er­beu­tet ha­ben. Jetzt wur­de der Ring aus­ge­ho­ben. Es er­gin­gen dut­zen­de Haft­be­feh­le. Das Po­li­zei­prä­si­di­um In­gol­stadt mel­det da­mit ei­nen „er­folg­rei­chen Schlag ge­gen in­ter­na­tio­nal or­ga­ni­sier­ten Ban­den­dieb­stahl“. Der Ge­samt­scha­den soll rund 2,4 Mil­lio­nen Eu­ro be­tra­gen.

Die Po­li­zei wirft der Tä­ter­grup­pe vor, vor al­lem bei Elek­tro­fir­men und me­tall­ver­ar­bei­ten­den Be­trie­ben in gro­ßen Men­gen ge­stoh­len zu ha­ben. Bei man­chen Raub­zü­gen sol­len sie bis zu fünf Ton­nen er­beu­tet ha­ben. Die Ban­de ha­be in „Bri­ga­den“ge­ar­bei­tet und die Raub­zü­ge gut vor­be­rei­tet. Ein mut­maß­li­cher Haupt­tä­ter soll an min­des­tens 70 von bis­lang ak­ten­kun­di­gen 113 Ein­brü­chen be­tei­ligt ge­we­sen sein. Die Ban­de ha­be auch hoch­wer­ti­ge Fahr­rä­der und Elek­tro­werk­zeu­ge mit­ge­nom­men. Der ver­mut­lich größ­te Schlag ge­lang den Tä­tern in Schwei­ten­kir­chen (Kreis Pfaf­fen­ho­fen). Dort er­beu­te­ten sie in ei­ner Spe­di­ti­on 100 Kom­plett­rä­der für Au­tos im Ge­samt­wert von 100 000 Eu­ro.

Vor­nehm­lich Nie­der­län­der kauf­ten das Die­bes­gut

Die für den Ab­trans­port er­for­der­li­chen Fahr­zeu­ge sei­en je­weils vor den Ein­brü­chen ge­stoh­len wor­den. Vor­nehm­lich Me­tall­händ­ler in den Nie­der­lan­den hät­ten das Die­bes­gut dann an­ge­kauft, heißt es. Dort sei­en die ge­stoh­le­nen Trans­port­fahr­zeu­ge im Re­gel­fall auch ste­hen ge­las­sen wor­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.