Ex­hand­bal­ler spricht über Pro­sta­ta­krebs

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Augsburg -

Michael Roth, der frü­he­re Hand­ball­na­tio­nal­spie­ler und Trai­ner, war 47 Jah­re alt, als er an Pro­sta­ta­krebs er­krank­te. Bei­na­he zeit­gleich er­hielt auch sein Zwil­lings­bru­der Uli Roth die glei­che Dia­gno­se. Bei der In­for­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung „Pro­sta­ta­krebs – Das soll­ten Sie wis­sen!“, die am Frei­tag, 25. No­vem­ber, im Kli­ni­kum statt­fin­det, er­zählt Michael Roth von sei­nen Er­fah­run­gen und sei­nem Um­gang mit der Krank­heit. Pro­sta­ta­krebs ist bei Män­nern in Deutsch­land ab 45 Jah­ren die häu­figs­te Krebs­er­kran­kung, doch wer­de sie be­reits im Früh­sta­di­um er­kannt, lie­ge die Hei­lungs­chan­ce bei 80 Pro­zent, so Dr. Mar­tin Tre­pel. Zu dem Pa­ti­en­ten­tag sind ne­ben Be­trof­fe­nen und An­ge­hö­ri­gen in­ter­es­sier­te Bür­ger ein­ge­la­den. Die Ver­an­stal­tung dau­ert von 15.30 bis 19 Uhr, der Ein­tritt ist frei. Um ei­ne An­mel­dung an ic­ca@kli­ni­ku­maugs­burg.de wird ge­be­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.