Warn­schuss mit Schall­dämp­fer

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Erste Seite -

Eu­ro­pa darf nicht ta­ten­los zu­se­hen, wenn in der Tür­kei die De­mo­kra­tie be­schä­digt und die Menschenrechte mit Fü­ßen ge­tre­ten wer­den. Seit dem ge­schei­ter­ten Putsch­ver­such vom Ju­li hat Prä­si­dent Er­do­gan je­des Maß bei der Ver­fol­gung mut­maß­li­cher Geg­ner ver­lo­ren. Be­son­ders gra­vie­rend ist die In­haf­tie­rung kur­di­scher Par­la­men­ta­ri­er. So darf sich kein Staat ver­hal­ten, der Mit­glied der EU wer­den möch­te.

Die Ab­ge­ord­ne­ten des Eu­ro­pa­par­la­ments ha­ben jetzt ein Zei­chen des Pro­tests ge­setzt. Al­ler­dings blie­ben sie mit ih­rer recht­lich nicht bin­den­den Re­so­lu­ti­on un­ter der Schwel­le, die in An­ka­ra Schmer­zen ver­ur­sacht. Wirk­lich „ein­ge­fro­ren“sind die Bei­tritts­ge­sprä­che nicht. Der Warn­schuss wur­de mit Schall­dämp­fer ab­ge­ge­ben.

Die Dau­men­schrau­ben lie­ßen sich wei­ter an­zie­hen. An­ka­ra hat ein gro­ßes wirt­schaft­li­ches In­ter­es­se an der Er­wei­te­rung der Zoll­uni­on. Dort Druck aus­zu­üben tä­te weh. Aber dann ist zu er­war­ten, dass wie­der ei­ne Flücht­lings­wel­le aus der Tür­kei auf Eu­ro­pa zu­rol­len wird. So­lan­ge man dar­auf nicht vor­be­rei­tet ist, bleibt das Droh­po­ten­zi­al ge­gen­über An­ka­ra be­grenzt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.