Das half bei mir

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Meinung & Dialog -

Zu „Rü­cken­pro­ble­me wer­den un­nö­tig dra­ma­ti­siert!“(Sei­te 1) vom 23. 11.: Es wä­re sehr zu wün­schen, dass un­se­re Ärz­te den Pa­ti­en­ten kon­kre­te Be­ra­tung an­bie­ten, was der Ein­zel­ne sel­ber ge­gen Rü­cken­pro­ble­me tun kann. Spa­zie­ren­ge­hen und Be­we­gun­gen an fri­scher Luft ist gut, aber zu we­nig. Ein Schwei­zer Sport­arzt sag­te mir: „Sie müs­sen die Rü­cken- und Bauch­mus­ku­la­tur stär­ken. Machen Sie zwei bis drei Mal pro Wo­che Streck­übun­gen, Lie­ge­stüt­zen und Bauch­mus­kel­trai­ning. Dann ver­schwin­den Ih­re Rü­cken­schmer­zen ganz von selbst und Sie sind ge­schützt vor Band­schei­ben­vor­fall.“Das ma­che ich re­gel­mä­ßig, und das hilft. Auch ge­ra­de in der kal­ten Jah­res­zeit müs­sen wir den Rü­cken warm hal­ten, um Mus­kel­ver­span­nun­gen zu ver­mei­den. Dar­um ha­be ich seit 40 Jah­ren kei­ne Rü­cken­pro­ble­me mehr und kann pro­blem­los Ge­trän­ke­kis­ten aus dem Kof­fer­raum he­ben.

Wer­ner End­rös, Lau­ben

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.