Die Re­for­ma­ti­on in fe­mi­nis­ti­scher Sicht: Lyn­dal Roper

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Feuilleton -

His­to­ri­ke­rin

Die aus­tra­lisch bri­ti­sche Lyn­dal Roper, 60, lehrt als Pro­fes­so­rin in Ox­ford. Die fe mi­nis­ti­sche Wis­sen­schaft le­rin hat sich mit ei­ner neu en Her­an­ge­hens­wei­se an das Re­for­ma­ti­ons­zei­tal ter und Un­ter­su chun­gen zum in­ter

xen­wahn He

na­tio­nal An­er­ken­nung er­wor­ben. Ro per schreibt grund­le­gen­de Ge schlech­ter , Psy­cho und Kör­per­ge schich­te. Als wohl ers­te Frau leg­te sie ei­ne über Mar­tin Lu­ther vor (Der Mensch Mar­tin Lu­ther. S. Fi­scher, 730 S., 28 ¤). Für ih­re bahn­bre­chen­den Ar­bei­ten er­hielt sie jetzt den mit 100 000 Eu­ro do­tier­ten

(dpa)

Bio­gra­fie Ger­da Hen­kel Preis.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.