Ei­ne sa­gen­haf­te Kar­rie­re: Schon seit den 50er Jah­ren ist Sen­ta Ber­ger im Film­ge­schäft

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Medien -

Kar­rie­re

● Sen­ta Ber­ger ist ei­ne der be­kann­tes­ten und be­lieb­tes­ten deutsch­spra­chi­gen Schau­spie­le­rin­nen. Die Kar­rie­re der ge­bür­ti­gen Wie­ne­rin be­gann in den spä­ten 1950er Jah­ren. Ab An­fang der 60er dreh­te sie über wie­gend im Aus­land, zu­nächst in Hol­ly wood, spä­ter in Ita­li­en. Seit 30 Jah ren ar­bei­tet Ber­ger vor al­lem fürs Fern se­hen. Mit TV Se­ri­en wie „Kir Roy­al“(1985) oder „Die schnel­le Ger­di“(1989) star­te­te sie nach Ki­no und Thea­ter ei­ne drit­te Kar­rie­re. Sen­ta Ber ger ist seit 1966 mit dem Film­re­gis seur Micha­el Ver­hoeven ver­hei­ra­tet; das Paar hat zwei Söh­ne. ● Die 75 Jäh­ri­ge ist mit al­len wich­ti­gen deut­schen Film und Fern seh­prei­sen aus­ge­zeich­net wor­den, da run­ter zu­letzt mehr­fach Eh­run­gen für ihr Le­bens­werk. Zu ih­ren be­deu­tend sten Ar­bei­ten aus jün­ge­rer Zeit zäh len die mit dem Grim­me Preis ge­wür dig­te ZDF Kri­mi­rei­he „Un­ter Ver

Prei­se

dacht“(seit 2002) so­wie der Fern­seh film „Frau Böhm sagt nein“(2009, eben­falls Grim­me Preis). ● „Al­muth und Ri­ta – Zwei wie Pech und Schwe­fel“läuft heute Abend um 20.15 Uhr im Ers­ten. Es ist be­reits der zwei­te Film seit 2014 mit Sen­ta Ber­ger als Al­muth und Cor­ne­lia Fro­boess als Ri­ta – zwei be­freun­de ten Frau­en aus un­ter­schied­li­chen Mi lieus: Al­muth ist pen­sio­nier­te Zahn ärz­tin, Ri­ta Putz­frau. (tpg)

TV Tipp

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.