Iris Ber­ben liest Ge­dich­te

Gerst­ho­fen Die be­kann­te Schau­spie­le­rin kommt mit dem Mu­si­ker Mar­tin Stadt­feld am Sams­tag, 3. De­zem­ber, in die Stadt­hal­le

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Service -

Sel­ma Meer­baum-Ei­sin­ger starb 1942 mit 18 Jah­ren im Kon­zen­tra­ti­ons­la­ger Mich­ailow­ka an Ty­phus. Ge­blie­ben sind ih­re sehn­suchts­vol­len, me­lan­cho­li­schen und trotz al­lem ju­gend­lich hoff­nungs­vol­len Ge­dich­te. Iris Ber­ben las be­reits zwölf Tex­te für ei­ne Hör­buch-CD ein. Nun steht sie mit dem Ver­mächt­nis des jun­gen Mäd­chens zu­sam­men mit Mar­tin Stadt­feld auf der Büh­ne, der die Sehn­sucht mit sei­nem Spiel „um­hüllt“. Und zwar am Sams­tag, 3. De­zem­ber, 19.30 Uhr, un­ter dem Ti­tel „Ich bin in Sehn­sucht ein­ge­hüllt!“in der Stadt­hal­le Gerst­ho­fen.

Wir ver­lo­sen fünf­mal zwei Ein­tritts­kar­ten. So kön­nen Sie ge­win­nen:

an: ver­lo­sung.lok@augs­bur­ger-all­ge­mei­ne.de (Kenn­wort: Ge­dicht). un­ter 0137/8370040 (Lö­sungs­wort: Ge­dicht). an 52020 (Text: zei­tung win ge­dicht). 28. No­vem­ber. SMS 0,50 ¤ (inkl. VDFD2-An­teil 0,12 ¤), An­ruf 0,50 ¤ aus dem Fest­netz der Dt. Te­le­kom. Ab­wei­chen­de Prei­se aus Mo­bil­funk­netz mög­lich. gibt es an Vor­ver­kaufs­stel­len wie AZ-Kar­ten­ser­vice rt.1. oder: stadt­hal­le-gerst­ho­fen.de. lim/Fo­to: Rolf Ven­nen­bernd/dpa

Ge­bühr Kar­ten E Mail An­ruf

SMS Ein­sen­de­schluss

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.