Die Blue Card

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Wirtschaftsraum Augsburg -

Be­griff

● Die Blaue Kar­te Deutsch land, auch EU Blue Card Ger­ma­ny ge­nannt, ist ein Nach­weis­do­ku­ment über den le­ga­len Auf­ent­halt ei­nes Men­schen, der nicht aus der EU kommt in ei­nem EU Mit­glieds­staat. Sie dient der Auf­nah­me ei­ner Ar­beit. ● Be­wer­ber müs­sen ei­nen deut­schen oder ei­nen aner kann­ten aus­län­di­schen Hoch­schul­ab

Vor­aus­set­zun­gen

schluss vor­wei­sen, ei­nen Ar­beits­ver trag mit ei­nem Brut­to­jah­res­ge­halt in Hö­he von min­des­tens 49 600 Eu­ro in der Ta­sche ha­ben; ist die An­stel­lung in ei­nem so­ge­nann­ten Man­gel­be­ruf, be­trägt das Min­dest­ge­halt 38 688 Eu­ro. ● Man­gel­be­ru­fe sind Be­ru­fe, bei de­nen es zu we­nig EU Be­wer­ber gibt, wes­halb die Be­set­zung mit Aus­län­dern aus Dritt­staa­ten ar

Man­gel­be­ru­fe

beits­markt und in­te­gra­ti­ons­po­li­tisch ver­ant­wort­bar ist. Es gibt ei­ne Po­si tiv­lis­te, auf der bei­spiels­wei­se Na­tur wis­sen­schaft­ler, Ma­the­ma­ti­ker, In ge­nieu­re, Ärz­te und IT Fach­kräf­te ste hen. ● Der An­trag muss be­reits vor Ein­rei­se nach Deutsch­land ge­stellt wer­den. Zu­stän­dig ist die je­wei­li­ge deut­sche Aus­lands­ver­tre­tung. (att)

An­trag

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.