Mor­de­te Pfle­ger un­be­hel­ligt?

Kol­le­gen von Niels H. ste­hen vor Ge­richt

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Panorama -

Oldenburg

Nach der Mord­se­rie in zwei Kran­ken­häu­sern durch den Ex­pfle­ger Niels H. hat die Staats­an­walt­schaft Oldenburg An­kla­ge ge­gen sechs Ver­ant­wort­li­che aus der Kli­nik Del­men­horst er­ho­ben. Ih­nen wird Tot­schlag durch Un­ter­las­sen vor­ge­wor­fen.

Die An­kla­ge geht da­von aus, dass drei Mor­de und zwei Mord­ver­su­che im Früh­jahr 2005 hät­ten ver­hin­dert wer­den kön­nen. Die ehe­ma­li­gen Ärz­te und Pfle­ger hät­ten die Ta­ten von Niels H. durch ih­re Un­tä­tig­keit bil­li­gend in Kauf ge­nom­men, weil sie Angst um die Re­pu­ta­ti­on der Kli­nik hat­ten. Niels H. hat­te den Pa­ti­en­ten Me­di­ka­men­te ge­spritzt, an de­nen sie teil­wei­se star­ben.

Laut An­kla­ge ga­ben meh­re­re Zeu­gen an, dass es in der Kli­nik zwi­schen 2002 und 2005 im­mer wie­der Ver­dachts­mo­men­te gab, Niels H. könn­te Pa­ti­en­ten um­brin­gen. Spä­tes­tens im Früh­jahr 2005 sol­len den An­ge­schul­dig­ten kon­kre­te Vor­fäl­le be­kannt ge­wor­den sein.

Niels H. wur­de vom Land­ge­richt Oldenburg be­reits in sechs Fäl­len ver­ur­teilt. Nach dem der­zei­ti­gen Stand der Er­mitt­lun­gen soll er wei­te­re 36 Pa­ti­en­ten in Del­men­horst ge­tö­tet ha­ben. Es ste­hen aber wei­te­re Ex­hu­mie­run­gen an.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.