Freund ist zu­rück

Ski­sprin­gen Trotz Trai­nings­rück­stan­des ge­lingt im zwei­ten Welt­cup der ers­te Sieg

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Sport -

Kuu­sa­mo

Se­ve­rin Freund rang nach Wor­ten. Und selbst Bun­des­trai­ner Wer­ner Schus­ter ge­lang es nicht, Su­per­la­ti­ve zu ver­mei­den. „Ich zie­he mei­nen Hut, er hat es her­aus­ra­gend ge­macht“, sag­te der sonst mit Lo­bes­hym­nen arg gei­zen­de Ös­ter­rei­cher. Freund war im fin­ni­schen Kuu­sa­mo mit un­glaub­li­cher Kon­stanz zum ers­ten Sai­son­sieg ge­flo­gen, nach­dem er schon am Frei­tag völ­lig un­er­war­tet Zwei­ter ge­wor­den war. Sein Lohn: Freund reist im Gel­ben Tri­kot des Welt­cup-Spit­zen­rei­ters zum Heim-Grand-Prix am Wo­che­n­en­de nach Klin­gen­thal.

„Es ist wahn­sin­nig geil, das Gel­be Tri­kot zu be­kom­men. Je­der Welt­cup-Sieg macht un­heim­lich viel Spaß“, sag­te Te­am­Olym­pia­sie­ger nach der sei­nem 22. Ein­zel-Er­folg in der Welt­cup-Se­rie. Ech­te Er­klä­run­gen hat­te er auch St­un­den nach dem Sieg nicht pa­rat. „Ich ha­be den rich­ti­gen Sprung zur rich­ti­gen Zeit ge­macht, denn ich hat­te im ers­ten Durch­gang die bes­ten Be­din­gun­gen. Das war ein sehr ag­gres­si­ver Sprung, der nicht auf vie­len Schan­zen so funk­tio­niert“, sag­te Freund. Die 146 Me­ter wa­ren nur ei­nen Me­ter un­ter dem Schan­zen­re­kord. Im Fi­na­le ließ der Bay­er 138 Me­ter fol­gen. „Er brauch­te ei­ne Top-Leis­tung, und die hat er ge­zeigt. Der zwei­te Sprung war das Bes­te, was er in Kuu­sa­mo ge­zeigt hat“, so Schus­ter, der vor dem Auf­takt da­von ge­spro­chen hat­te, kei­nen Sprin­ger in Welt­klas­se­form zu ha­ben. Grund: Im April hat­te sich Freund ei­ner Hüft­ope­ra­ti­on un­ter­zie­hen müs­sen.

Fo­to: dpa

Sie­ger in Kuu sa­mo: Se­ve­rin Freund.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.