„In­ter­na­tio­na­ler Är­ger“im Augs­bur­ger Nacht­le­ben

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Augsburg -

Die Po­li­zei nimmt es mit Hu­mor und spricht von „in­ter­na­tio­na­len Ver­wick­lun­gen“, die sich in der Nacht zum Sams­tag vor ei­nem tür­ki­schen Im­biss in der Ma­xi­mi­li­an­stra­ße ab­ge­spielt ha­ben. Ein stark be­trun­ke­ner 29-jäh­ri­ger Mann aus Afri­ka ha­be dort Streit mit ei­nem 36-jäh­ri­gen Augs­bur­ger mit nord­ame­ri­ka­ni­schen Wur­zeln ge­sucht, mel­det ein Po­li­zei­spre­cher. Es kam zu ei­ner Prü­ge­lei, bei der dann auch noch ein 27-jäh­ri­ger Mann mit tsche­chi­scher Ab­stam­mung mit­mach­te. Als zwei – so der Po­li­zei­spre­cher – „ur­baye­ri­sche“Po­li­zis­ten an­rück­ten, misch­ten sich zwei be­trun­ke­ne Nach­schwär­mer aus Nord­rhein-West­fa­len ein und be­lei­dig­ten die Be­am­ten mas­siv. Die­se bei­den Män­ner wei­ger­ten sich, ih­re Per­so­na­li­en an­zu­ge­ben, und leis­te­ten Wi­der­stand, als sie fest­ge­nom­men wer­den soll­ten. Sie ka­men des­halb, eben­so wie der 29-Jäh­ri­ge, in ei­ne Aus­nüch­te­rungs­zel­le im Prä­si­di­um. Er­mit­telt wird nun ge­gen al­le fünf Be­tei­lig­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.