MAN Mit­ar­bei­ter pro­tes­tie­ren ge­gen Stel­len­ab­bau

In­dus­trie Sie for­dern ein Zu­kunfts­kon­zept für den Stand­ort Augs­burg. Was pas­siert bei UPM?

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Augsburg -

Rund 1500 Be­schäf­tig­te von MAN Die­sel & Tur­bo ha­ben am Mon­tag bei ei­ner au­ßer­or­dent­li­chen Be­triebs­ver­samm­lung ge­gen den ge­plan­ten Ab­bau von 140 Ar­beits­plät­zen am Stamm­sitz in Augs­burg pro­tes­tiert. Zu­dem for­dern die Mit­ar­bei­ter ein trag­fä­hi­ges Zu­kunfts­pro­gramm. MAN Die­sel & Tur­bo ge­hört zum an­ge­schla­ge­nen VW-Kon­zern. Hin­ter­grund der bun­des­wei­ten Ak­ti­on des Be­triebs­ra­tes und der Ge­werk­schaft IG Me­tall wa­ren die heu­te be­gin­nen­den Ver­hand­lun­gen mit der Kon­zern­spit­ze.

Im Sep­tem­ber hat­te MAN Die­sel & Tur­bo be­kannt ge­ge­ben, welt­weit rund 1400 Ar­beits­plät­ze ab­bau­en zu wol­len, 140 da­von in Augs­burg. 3850 Be­schäf­tig­te sind in Augs­burg tä­tig. In Deutsch­land sind es ins­ge­samt 1000 Ar­beits­plät­ze, die weg­fal­len sol­len. Der Stand­ort Ham­burg Tur­bo wer­de de fac­to ge­schlos­sen, sagt die IG Me­tall. Der Ak­ti­ons­tag fand an al­len sie­ben Stand­or­ten in Deutsch­land statt. Al­le Be­schäf­tig­ten sei­en auf­ge­ru­fen, ge­mein­sam ge­gen den ge­plan­ten Per­so­nal­ab­bau und für ein nach­hal­ti­ges Zu­kunfts­pro­gramm zu de­mons­trie­ren, hieß es.

„Man kann es auch oh­ne den Ab­bau von Ar­beits­plät­zen schaf­fen“, sagt Micha­el Lep­pek, Un­ter­neh­mens­be­auf­trag­ter der IG Me­tall für MAN Die­sel & Tur­bo. In Augs­burg sei­en al­lein in der Pro­duk­ti­on rund 70 Stel­len be­trof­fen. „Das sieht eher nach Ra­sen­mä­her­me­tho­de als nach Zu­kunfts­kon­zept aus“, so Lep­pek.

Es ge­he nicht nur um die 140 Ein­zel­schick­sa­le, son­dern um die Si­che­rung des Stand­orts. Be­triebs­rat und Ge­werk­schaft for­dern da­her ernst­haf­te Ver­hand­lun­gen über die von den Be­triebs­rä­ten ent­wi­ckel­ten Al­ter­na­tiv­kon­zep­te und den Er­halt der Stand­or­te und Ar­beits­plät­ze. Die IG Me­tall for­dert wei­ter ei­nen Aus­schluss be­triebs­be­ding­ter Kün­di­gun­gen und ein Zu­kunfts­pro­gramm mit lang­fris­ti­gen Zu­sa­gen zu Stand­or­ten und Be­schäf­ti­gung bei MAN Die­sel & Tur­bo.

Auch bei ei­nem an­de­ren tra­di­ti­ons­rei­chen Augs­bur­ger Un­ter­neh­men gibt es ei­nen mas­si­ven Stel­len­ab­bau. Der Pa­pier­kon­zern UPM will 150 Ar­beits­plät­ze ab­bau­en, weil ei­ne Pa­pier­ma­schi­ne still­ge­legt wird. Die Ver­hand­lun­gen über ei­nen So­zi­al­plan ha­ben be­gon­nen. Be­tei­ligt ist hier die Ge­werk­schaft IG Berg­bau, Che­mie, Ener­gie (BCE). Ge­gen­wär­tig ge­be es noch nichts zu ver­mel­den, sagt Ge­werk­schafts­ver­tre­ter Tors­ten Fal­ke, der Augs­bur­ger Be­zirks­lei­ter. Der­zeit sind am Stand­ort 820 Mit­ar­bei­ter für UPM tä­tig.

Fo­to: Ul­rich Wa­gner

Wie geht es wei­ter bei MAN Die­sel & Tur­bo? 140 Stel­len sol­len am Stand­ort Augs­burg weg­fal­len. Das Bild zeigt, wie ein Me­tall­block für ei­nen Schiffs­die­sel­mo­tor ge­gos­sen wird.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.