Mour­in­ho sagt Sorry

Schwein­stei­ger falsch be­han­delt

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Sport -

Star­trai­ner Jo­sé Mour­in­ho vom eng­li­schen Fuß­ball-Re­kord­meis­ter Man­ches­ter Uni­ted hat sich nach dem Wech­sel von Bas­ti­an Schwein­stei­ger in die USA für sein Ver­hal­ten ge­gen­über dem deut­schen Welt­meis­ter ent­schul­digt. „Bas­ti­an ist ein Spie­ler, bei dem es mir leid­tut, wie ich ihn be­han­delt ha­be“, sag­te Mour­in­ho auf ei­ner Pres­se­kon­fe­renz. We­ni­ge Ta­ge zu­vor war Schwein­stei­ger bei Chi­ca­go Fi­re vor­ge­stellt wor­den.

„Nach­dem ich ihn als Pro­fi und als Mensch ken­nen­ge­lernt ha­be, er­lebt ha­be, wie er sich ver­hal­ten hat und mei­ne Ent­schei­dun­gen re­spek­tiert hat, da be­reue ich es“, ge­stand der Por­tu­gie­se. „Ich ha­be kein Pro­blem, das zu­zu­ge­ben, und er weiß das, weil ich es ihm ge­sagt ha­be.“

Schwein­stei­ger stand seit Som­mer 2015 bei ManU un­ter Ver­trag. Un­ter Mour­in­ho kam er aber kaum noch zum Ein­satz und wur­de vor­über­ge­hend ins Re­ser­ve­team ab­ge­scho­ben. „Ich wer­de ihn ver­mis­sen, ei­nen gu­ten Ty­pen, ei­nen gu­ten Pro­fi und sei­nen gu­ten Ein­fluss im Trai­ning“, be­ton­te Mour­in­ho und er­klär­te, er ha­be Schwein­stei­ger nur in die MLS wech­seln las­sen, weil er ihn nicht zwei­mal un­ge­recht be­han­deln woll­te. „Ich konn­te ihn nicht auf­hal­ten, trotz der vie­len Spie­le, die wir bis zum Sai­son­en­de ha­ben, und ob­wohl wir ihn für ei­ni­ge Spie­le oder Pha­sen brau­chen könn­ten.“

Jo­sé Mour­in­ho

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.