For­scher: Kan­ni­ba­lis­mus lohnt sich nicht

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Panorama -

War­um ha­ben Ne­an­der­ta­ler und an­de­re Men­schen einst Art­ge­nos­sen ver­speist? Gro­ße Tie­re wie Mam­muts, Woll­nas­hör­ner oder Hir­sche lie­fer­ten na­tür­lich weit mehr Ka­lo­ri­en als ein kan­ni­ba­lis­tisch ver­speis­ter Art­ge­nos­se, be­rich­tet der Archäo­lo­ge Ja­mes Cole von der Uni­ver­si­ty of Brigh­ton (Groß­bri­tan­ni­en) im Fach­jour­nal Sci­en­ti­fic Re­ports. Hin­wei­se auf Kan­ni­ba­lis­mus fin­den sich in alt­stein­zeit­li­chen Fund­stät­ten so­wohl des Ne­an­der­ta­lers als auch des mo­der­nen Men­schen (Ho­mo sa­pi­ens). Ex­per­ten neh­men an, dass Art­ge­nos­sen tat­säch­lich ge­ges­sen wur­den, um Hun­ger zu stil­len. An­de­re ver­mu­ten, dass eher ri­tu­el­le oder sym­bo­li­sche Grün­de beim Kan­ni­ba­lis­mus ei­ne Rol­le spiel­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.