Dort­mund will ne­ver walk alo­ne

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Sport - VON AN­TON SCHWANK­HART as@augs­bur­ger allgemeine.de

Wenn es die Ab­sicht der At­ten­tä­ter von Dort­mund war, mit ih­rem An­schlag auf den Mann­schafts­bus des BVB Angst zu schü­ren und die Men­schen ge­gen­ein­an­der auf­zu­brin­gen, dann ha­ben sie sich das fal­sche Ziel aus­ge­sucht. Die Dort­mun­der Fuß­ball­fans ha­ben auf die Er­eig­nis­se von Di­ens­tag­nacht er­staun­lich und be­wun­derns­wert ge­fasst re­agiert. Gen­au­ge­nom­men frei­lich nicht an­ders, als man das von ge­stan­de­nen West­fa­len er­war­ten darf.

Al­so sind die Schwarz-Gel­ben nicht ver­stört aus­ein­an­der­ge­lau­fen, son­dern fest zu­sam­men­ge­stan­den. So, wie je­des Wo­che­n­en­de 81000 von ih­nen in ih­rer Are­na zu­sam­men­ste­hen. In und um Dort­mund her­um schlägt das Herz des deut­schen Fuß­balls. Dort ist mehr Tra­di­ti­on und Lei­den­schaft ver­sam­melt als an ir­gend­ei­nem an­de­ren Fle­cken der Re­pu­blik. Hier jagt ei­nem das „You’ll ne­ver walk alo­ne“aus zig­tau­send Keh­len je­ne Schau­er über den Rü­cken, die es sonst nur in eng­li­schen Sta­di­en gibt. Wer hier ei­nen Spreng­satz zün­det, bringt die Men­schen nur noch nä­her zu­sam­men.

Man mag das für selbst­ver­ständ­lich hal­ten, für ei­nen so­zia­len Re­flex, der auch an­de­re Fel­der der Ge­sell­schaft aus­zeich­net. Den Pro­fi­sport aber, erst recht die Spe­zi­al­ab­tei­lung Fuß­ball, zeich­nen we­der So­zi­al­ver­hal­ten noch So­li­da­ri­tät aus. Er steht für knall­har­te Kon­kur­renz und ei­ne Leis­tungs­ge­sell­schaft, in der Emo­tio­nen we­nigs­tens ge­nau­so häu­fig tren­nen, wie sie zu­sam­men­füh­ren.

Di­ens­tag­nacht aber war je­der aus der Bran­che ein Dort­mun­der. Es reg­net So­li­da­ri­täts­adres­sen. BVBFans bo­ten An­hän­gern des AS Mo­na­co kos­ten­los Lo­gis. West­fä­li­sche Ho­tel­be­trei­ber mit ei­nem schwarz-gel­ben Her­zen be­her­berg­ten ge­stran­de­te Fran­zo­sen eben­falls zum Null­ta­rif. Ge­schich­ten, die sich in Eu­ro­pa ver­brei­tet ha­ben und die Neue Zü­ri­cher Zei­tung stau­nen lie­ßen: „Nir­gend­wo in Dort­mund brach Pa­nik aus“, schrie­ben die Schwei­zer, den West­fa­len in ih­rer Schwer­mut nicht un­ähn­lich.

Den BVB mit sei­nen An­hän­gern und den Fuß­ball im Land hat der An­schlag nur stär­ker ge­macht. Di­ens­tag­nacht hat der Ter­ror ver­lo­ren.

Fo­to: dpa

Ges­tern in Dort­mund: BVB An­hän­ge­rin nen be­die­nen sich der be­kann­tes­ten Fuß ball Hym­ne, um ih­re So­li­da­ri­tät zu zei gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.