Ei­ne le­bens­na­he Ent­schei­dung

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Augsburger Land -

Die­se Ent­schei­dung ist an un­se­rem heu­ti­gen Le­bens­stil ori­en­tiert. Dass die Bun­des­re­gie­rung be­schlos­sen hat, für Sport auf Spiel­fel­dern im Frei­en hö­he­re Lärm­wer­te auch am Abend zu­zu­las­sen, ist si­cher­lich für vie­le Sport­ver­ei­ne ei­ne Er­leich­te­rung. Be­rufs­tä­ti­ge Hob­by­ki­cker kön­nen so selbst zu spä­te­rer Zeit in den Ball tre­ten. Oder sie kön­nen als Trai­ner Spiel­zei­ten für Ju­gend­li­che er­mög­li­chen. Und wenn sich Kin­der und Ju­gend­li­che beim Sport im Frei­en be­we­gen – das ist doch ge­nau das, was sich vie­le als Aus­gleich zu un­se­rer sons­ti­gen Le­bens­wei­se mit Com­pu­ter, Smart­pho­ne und Co. wün­schen.

Muss man ei­gent­lich bei ei­nem Sport­platz da­von spre­chen, dass es dort um „Lärm“han­delt? Frei­lich ist es laut, aber doch vor al­lem durch Le­bens- und auch Freu­den­äu­ße­run­gen an­de­rer Men­schen. Auch in länd­li­chen Ge­gen­den und vor al­lem in der Stadt leben wir halt nicht al­lein. Auf der an­de­ren Sei­te ist die Aus­wei­tung der Spie­lund Trai­nings­zei­ten am Abend auch Ver­pflich­tung für die Spie­ler, es nicht bei je­dem nor­ma­len Trai­ning be­son­ders laut kra­chen zu las­sen, son­dern lie­ber Rück­sicht zu neh­men. Dann ver­ste­hen die Nach­barn viel­leicht auch, wenn es bei ei­nem wich­ti­gen Pflicht­spiel wirk­lich mal et­was hit­zi­ger wird.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.