Wird AfD Che­fin Pe­try kalt­ge­stellt?

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Erste Seite -

Frankfurt an der Oder Hat sich AfDChe­fin Frau­ke Pe­try mit ih­rer An­kün­di­gung, nicht als Spit­zen­kan­di­da­tin bei der Bun­des­tags­wahl an­zu­tre­ten, ins Aus ma­nö­vriert? Ih­re Chan­cen, bei ei­nem Ein­zug der Rechts­po­pu­lis­ten in den Bun­des­tag Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de zu wer­den, schei­nen je­den­falls ra­pi­de zu sin­ken. Vor dem Par­tei­tag am Wo­che­n­en­de hat sich Pe­trys Co-Vor­sit­zen­der Jörg Meu­then klar da­zu po­si­tio­niert. „Es ist selbst­ver­ständ­lich, dass sich die Frak­ti­ons­spit­ze ei­ner Par­tei aus dem Spit­zen­team im Wahl­kampf zu­sam­men­setzt“, sag­te er in ei­nem Interview. Wie es an der Ba­sis der AfD aus­sieht, be­schreibt Sa­rah Schier­ack in der Po­li­tik. Sie hat sich in Frankfurt an der Oder, ei­ner Hoch­burg der Par­tei, um­ge­hört.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.