Uni­ted Air­lines kün­digt ho­he Ent­schä­di­gun­gen an

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Panorama -

Die hef­tig kri­ti­sier­te US-Flug­ge­sell­schaft Uni­ted Air­lines hat Kon­se­quen­zen aus dem Skan­dal um ei­nen her­aus­ge­wor­fe­nen Pas­sa­gier an­ge­kün­digt. Flug­gäs­te, die auf über­buch­ten Flü­gen frei­wil­lig auf ih­ren Sitz ver­zich­ten, sol­len künf­tig ei­ne Ent­schä­di­gung von bis zu 10 000 Dol­lar (rund 9160 Eu­ro) er­hal­ten, wie Uni­ted-Chef Os­car Mu­noz in Chicago sag­te. Zu­dem soll die Zahl an Über­bu­chun­gen ge­senkt wer­den. Vor gut zwei Wo­chen hat­te das bru­ta­le Vor­ge­hen ge­gen ei­nen Pas­sa­gier welt­weit für Em­pö­rung ge­sorgt. Der Mann war ge­walt­sam aus der Ka­bi­ne ent­fernt wor­den, weil das Flug­zeug über­bucht war. Vi­de­os zeig­ten, wie Si­cher­heits­leu­te den Mann über den Bo­den des Ka­bi­nen­gangs zie­hen. Ges­tern ei­nig­te sich der Mann und die Flug­ge­sell­schaft au­ßer­ge­richt­lich. De­tails blie­ben ver­trau­lich.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.