Den Man­gel an Cha­ris­ma gleicht sie durch Fleiß aus

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Meinung & Dialog -

Phra­sen im­mer und im­mer wie­der. Mit dem Start des Wahl­kampfs lös­te „star­ke und sta­bi­le Füh­rung“den Dau­ers­lo­gan „Br­ex­it be­deu­tet Br­ex­it“ab. May zieht das mit be­wun­derns­wer­ter Hart­nä­ckig­keit durch. Den Man­gel an Cha­ris­ma ver­sucht sie durch Fleiß, ih­re re­so­lu­te Art, Mut und De­tail­ge­nau­ig­keit aus­zu­glei­chen. Sie sei ei­ne „bloo­dy dif­fi­cult wo­man“, ei­ne ver­dammt schwie­ri­ge Frau, schimpf­te vor Jah­ren das To­ry-Ur­ge­stein Ken Clar­ke.

Heu­te ist The­re­sa May stolz auf die Be­zeich­nung, nutzt sie so­gar selbst, wenn sie er­klärt, wie sie ge­gen­über der EU bei den Aus­tritts­ver­hand­lun­gen auf­tre­ten will. Wie sie wirk­lich tickt, wis­sen nur die we­nigs­ten. May traut le­dig­lich ih­rem engs­ten Mit­ar­bei­ter­stab, dem aber blind. Gleich­zei­tig ver­sucht sie, so heißt es rund ums Par­la­ment, al­les und je­den zu kon­trol­lie­ren – zum Leid­we­sen vie­ler Par­tei­kol­le­gen.

Die Lo­kal­zei­tung von Mai­den­head hat kürz­lich ei­ne Ko­pie ih­res Le­bens­laufs ver­öf­fent­licht, den sie einst bei den To­ries ein­reich­te. Un­ter „be­son­de­ren In­ter­es­sen“gab sie an: Kom­mu­nal­po­li­tik, Woh­nungs­we­sen und – Eu­ro­pa. Aus­ge­rech­net. Es soll 20 Jah­re spä­ter über ih­re po­li­ti­sche Zu­kunft ent­schei­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.