Bahn lässt Bie­nen flie­gen

Aktion Hob­by-Im­kern stellt die Deut­sche Bahn Flä­chen zur Ver­fü­gung

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Augsburg -

En­de Ok­to­ber star­te­te die Deut­sche Bahn das Pro­jekt „Bie­nen bei der Bahn“. Hob­by-Im­ker dür­fen seit­her kos­ten­los Bie­nen­kör­be auf DBFlä­chen auf­stel­len. Bun­des­weit stellt der Kon­zern meh­re­re hun­dert Flä­chen zur Ver­fü­gung, die sich als Bie­nen­re­vier eig­nen.

Auf den zum Teil brach­lie­gen­den Area­len ha­ben sich Blü­ten­pflan­zen an­ge­sie­delt, die Bie­nen als Nah­rungs­quel­le die­nen. Vor al­lem in Bal­lungs­ge­bie­ten sei die Nach­fra­ge hoch, so ei­ne Spre­che­rin, denn vie­le Stadt­be­woh­ner ent­de­cken das Im­kern für sich. Bis­her sei­en in Augs­burg gut ein Dut­zend An­fra­gen von Hob­by-Im­kern ein­ge­gan­gen. Ei­ni­gen Im­kern sei­en be­reits DB-Flä­chen an­ge­bo­ten wor­den. Das Vor­ge­hen: Nach Be­ar­bei­tung des An­tra­ges er­hält der Im­ker von der DB wohn­orts­na­he Flä­chen­vor­schlä­ge. Nach­dem der Im­ker den An­trag und die Flä­che an­ge­nom­men hat, schließt er ei­nen kos­ten­frei­en Ver­trag mit der DB. Laut Andreas Gehl­haar, Um­welt-Chef der DB, ist die Nach­fra­ge ins­ge­samt sehr groß: „Wir freu­en uns, mit un­se­rer Aktion ei­nen nach­hal­ti­gen Bei­trag für den Er­halt der Bie­nen­be­stän­de in Deutsch­land zu leis­ten“. Seit 1985 sei­en in Eu­ro­pa die Be­stän­de der Ho­nig­bie­nen um 25 Pro­zent zu­rück­ge­gan­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.