Pend­ler In­ter­ci­ty kommt gut an

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Augsburg -

Ein hal­bes Jahr nach Ein­füh­rung der neu­en IC-Pend­ler­ver­bin­dung von Ulm und Augs­burg mit An­kunft um 8.43 Uhr in Mün­chen zieht die Deut­sche Bahn ein po­si­ti­ves Fa­zit. Der Zug, der mon­tags bis frei­tags um 8.07 Uhr ab Augs­burg fährt, wer­de sehr gut nach­ge­fragt – rund 300 Rei­sen­de sind im Durch­schnitt auf dem Ab­schnitt Augs­burg – Mün­chen mit an Bord.

Auch das An­ge­bot an IC-Ver­bin­dun­gen am Ta­ges­rand wur­de En­de 2016 neu auf­ge­stellt: Als Früh­ver­bin­dung ver­kehrt ein IC mon­tags bis frei­tags mit mehr Sitz­plät­zen und er­setzt da­bei das vor­he­ri­ge An­ge­bot der an den CNL-Nacht­zug an­ge­häng­ten IC-Wa­gen. Der aus Stutt­gart kom­men­de IC fährt um 6.59 Uhr ab Augs­burg nach Mün­chen. Ins­ge­samt sind im mor­gend­li­chen Be­rufs­ver­kehr von Ulm nach Mün­chen die Ka­pa­zi­tä­ten um 300 Sitz­plät­ze er­höht wor­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.