Sta­fy­li­dis er­lebt Schlä­ge­rei

Skan­dal­spiel in WM-Qua­li mit Grie­chen­land

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Sport Regional -

Nicht so schnell ver­ges­sen wird FCA-Pro­fi Kon­stan­ti­nos Sta­fy­li­dis das WM-Qua­li­fi­ka­ti­ons­spiel mit Grie­chen­land in Bos­ni­en-Her­ze­go­wi­na. Dass es am En­de 0:0 en­de­te und Grie­chen­land da­mit wei­ter in der Grup­pe H mit zwölf Punk­ten auf Platz zwei hin­ter Bel­gi­en (16) und vor Bos­ni­en-Her­ze­go­wi­na (11) liegt, war an­ge­sichts der Vor­fäl­le ne­ben dem Spiel fast schon Ne­ben­sa­che.

So wur­den Sta­fy­li­dis und sei­ne Kol­le­gen beim Ab­spie­len der grie­chi­schen Na­tio­nal­hym­ne von bos­ni­schen An­hän­gern gna­den­los aus­ge­pfif­fen.

Wäh­rend des Spiels in Bi­li­no Pol­je lie­fer­ten sich grie­chi­sche Fans dann Aus­ein­an­der­set­zun­gen mit der Po­li­zei. Der deut­sche Trai­ner Grie­chen­lands, Micha­el Skib­be, ließ Sta­fy­li­dis 90 Mi­nu­ten als lin­ker Ver­tei­di­ger in der auf­ge­heiz­ten At­mo­sphä­re spie­len.

Nach der Par­tie es­ka­lier­te die La­ge dann voll­kom­men. Erst gin­gen sich der ehe­ma­li­ge Wolfs­bur­gS­tar Edin Dze­ko und Kostas Ma­no­las ge­gen­sei­tig an den Hals. Vor al­lem Dze­ko war kaum zu be­ru­hi­gen. Da­bei sind bei­de seit zwei Jah­ren Mann­schafts­kol­le­gen beim AS Rom. Im an­schlie­ßen­den Ge­tüm­mel im Spie­ler­tun­nel traf Bos­ni­ens Co-Trai­ner Ste­phan Gil­li Grie­chen­lands Er­satz­spie­ler Gi­an­nis Gi­an­nio­tas mit der rech­ten Faust mit­ten im Ge­sicht. Der Ex-Düs­sel­dor­fer ging kurz dar­auf zu Bo­den, spä­ter war ei­ne gro­ße Zahn­lü­cke zu se­hen. We­sent­lich ent­spann­ter konn­te

Mar­win Hitz den 2:0-Sieg der Schweiz auf den Fä­rö­er-In­seln zu­sam­men mit 4500 Zu­schau­ern mit­er­le­ben. Der Tor­hü­ter saß auf der Bank, es spiel­te Yann Som­mer. Die Schweiz bleibt da­mit in ih­rer Grup­pe B kla­rer Ta­bel­len­füh­rer vor Por­tu­gal. FCA-Ver­tei­di­ger Mar­tin Hin­ter

eg­ger brach­te Ös­ter­reich in Ir­land mit 1:0 in Füh­rung. Am En­de reich­te es al­ler­dings nur zu ei­nem 1:1. Ke

vin Dan­so stand zwar kurz vor sei­ner Ein­wechs­lung, wur­de dann aber von sei­nem Trai­ner Mar­cel Kol­ler auf die Bank be­or­dert.

In der Grup­pe I ließ sich Is­land mit dem FCA-Stür­mer Al­f­red Finn­bo­ga­son al­le Chan­cen of­fen. Is­land be­sieg­te den Ta­bel­len­füh­rer Kroa­ti­en in der al­ler­letz­ten Spiel­mi­nu­te noch mit 1:0. Finn­bo­ga­son stand bei den Is­län­dern in der Start­for­ma­ti­on, wur­de dann aber in der 77. Mi­nu­te aus­ge­wech­selt. Da­mit hat Is­land jetzt eben­so viel Punk­te (13) wie Kroa­ti­en. Noch bis nächs­te Wo­che müs­sen

Dong Won Ji und Ta­ka­shi Usa­mi war­ten, bis sie in den Ur­laub ge­hen kön­nen. Ji tritt in der WM-Qua­li nun am Di­ens­tag in Ka­tar an, Usa­mi spielt mit Ja­pan am Di­ens­tag im Irak.

K. Sta­fy­li­dis

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.