Ai­da singt So­pran

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Sport -

Zu­erst hat sie sich gar nicht so recht ge­traut, vor vie­len Leu­ten zu sin­gen. Statt­des­sen be­wun­der­te sie ih­re Vor­bil­der auf der Büh­ne aus der Fer­ne. In­zwi­schen ist Ai­da Ga­ri­ful­li­na selbst ei­ne be­kann­te Sän­ge­rin. Die jun­ge Frau ist So­pra­nis­tin an der Staats­oper in der Stadt Wi­en. Das liegt im Land Ös­ter­reich. In der klas­si­schen Mu­sik un­ter­schei­det man beim Sin­gen grob zwi­schen vier ver­schie­de­nen Stimm­la­gen. Mit So­pran ist die höchs­te mensch­li­che Stimm­la­ge ge­meint. Meis­tens wird sie von Frau­en ge­sun­gen. Die nächst tie­fe­re Stimm­la­ge in der gro­ben Ein­tei­lung heißt Alt. Die hö­he­re Stim­me für Män­ner wird Te­nor ge­nannt. Die tiefs­te Stimm­la­ge ist der Bass. Nur we­ni­ge Leu­te kön­nen so tief sin­gen. Viel mit ih­rer Stim­me üben müs­sen na­tür­lich al­le Sän­ger. Ai­da Ga­ri­ful­li­na singt am Tag drei bis vier St­un­den. „Wenn ich zwei Ta­ge nicht ge­übt ha­be, füh­le ich schon den Un­ter­schied, dass ich wie­der von vor­ne an­fan­gen muss“, sagt die 29-Jäh­ri­ge.

Eu­er

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.