Rom muss das Wachs­tum an­kur­beln

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Wirtschaft -

sieht. Von in Berlin oder Brüs­sel be­lieb­ten Spar­po­li­ti­kern wie ExP­re­mier Ma­rio Mon­ti ha­ben sich die Ita­lie­ner schon lan­ge ab­ge­wen­det. De­ren Po­li­tik ist in Ita­li­en nicht mehr­heits­fä­hig.

Die Her­aus­for­de­rung für die Po­li­tik in Rom ist, das Wachs­tum an­zu­kur­beln, zu spa­ren und Schul­den ab­zu­bau­en, struk­tu­rel­le Re­for­men vor­an­zu­trei­ben und da­bei den po­li­ti­schen Kon­sens bei den Ita­lie­nern nicht ein­zu­bü­ßen. Pier Car­lo Pa­do­an, Fi­nanz­mi­nis­ter un­ter Ren­zi und auch im Ka­bi­nett des ge­gen­wär­ti­gen Mi­nis­ter­prä­si­den­ten Pao­lo Gen­ti­lo­ni, sagt es so: „Wir wan­deln auf ei­nem schma­len Grat.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.