Schleu­ser wei­sen Vor­wür­fe zu­rück

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Bayern -

Pas­sau

Im Pro­zess ge­gen zwei mut­maß­li­che Draht­zie­her ei­ner Schleu­ser­ban­de hat ei­ner der An­ge­klag­ten ei­ne Stra­fe für sich ge­for­dert. Mit den Schleu­ser­fahr­ten selbst ha­be er zwar nichts zu tun ge­habt, er ha­be aber ei­nen Trans­por­ter zur Ver­fü­gung ge­stellt, er­klär­te der 27-Jäh­ri­ge am Mitt­woch zu Pro­zess­be­ginn am Land­ge­richt in Pas­sau. Der zwei­te An­ge­klag­te wies die Vor­wür­fe in Gän­ze zu­rück.

Die Staats­an­walt­schaft wirft den bei­den Ru­mä­nen vor, im Ju­li und Au­gust 2015 min­des­tens 247 Flücht­lin­ge nach Deutsch­land ge­schleust zu ha­ben. Die Auf­ga­ben hät­ten sie de­le­giert: Ein Sy­rer ha­be die Flücht­lin­ge kon­tak­tiert. Die Ehe­frau ei­nes An­ge­klag­ten ha­be pro Per­son 500 Eu­ro Fahrt­geld ein­ge­sam­melt, ins­ge­samt über 123 000 Eu­ro. Zwei wei­te­re Män­ner sei­en für die Or­ga­ni­sa­ti­on des Fahr­zeugs, der Fah­rer und de­ren Be­zah­lung zu­stän­dig ge­we­sen. Au­ßer­dem ha­be es Per­so­nen ge­ge­ben, die mit ei­nem Wa­gen vor­aus­fuh­ren, um vor Po­li­zei­kon­trol­len zu war­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.