Ord­nungs­amt wuss­te vom Hor­ror­haus in Höx­ter

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Panorama -

Das Ord­nungs­amt von Höx­ter war of­fen­bar über Pro­ble­me im so­ge­nann­ten Hor­ror­haus in­for­miert. Die nun we­gen Mor­des An­ge­klag­te An­ge­li­ka W. ha­be ihr im April 2016 de­tail­liert von Kör­per­ver­let­zun­gen und se­xu­el­len Miss­hand­lun­gen be­rich­tet, sag­te ei­ne 54-jäh­ri­ge Zeu­gin vor Ge­richt. Als sie sich dar­auf­hin ans Ord­nungs­amt wand­te, sei sie ab­ge­wie­sen wor­den. Am 22. April starb schließ­lich ei­ne Frau in dem Haus. Wil­fried W. und An­ge­li­ka W. sol­len über Jah­re hin­weg meh­re­re Frau­en in das Haus nach Ost­west­fa­len ge­lockt und dort schwer miss­han­delt ha­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.