Eu­ro­pä­er schi­cken Sonde in die Glut­höl­le

Raum­fahrt „Be­piCo­lom­bo“soll nach sie­ben­jäh­ri­ger An­rei­se den Pla­ne­ten Mer­kur er­for­schen

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Panorama -

Den Haag

Im Ok­to­ber 2018 soll mit „Be­piCo­lom­bo“die ers­te eu­ro­pä­isch-ja­pa­ni­sche For­schungs­mis­si­on zum Pla­ne­ten Mer­kur star­ten. Wis­sen­schaft­ler der eu­ro­päi­schen Raum­fahrt­agen­tur Esa und der ja­pa­ni­schen Welt­raum­be­hör­de Ja­xa ha­ben im nie­der­län­di­schen Noord­wi­jk die ge­mein­sam ent­wi­ckel­te Raum­son­de vor­ge­stellt.

Die Sonde soll Mer­kur um­krei­sen und un­ter an­de­rem Hin­wei­se lie­fern, ob es in son­nen­ab­ge­wand­ten Kra­tern des Hit­ze­pla­ne­ten Eis gibt.

Die Tem­pe­ra­tur auf Mer­kur, der der Son­ne am nächs­ten ist, kann mehr als 450 Grad be­tra­gen. Bis­lang ha­ben nur zwei Na­sa-Mis­sio­nen den Mer­kur er­reicht: „Ma­ri­ner 10“in den 1970er Jah­ren und die Sonde „Mes­sen­ger“in den Jah­ren 2011 bis 2015. Nach ei­ner sie­ben­jäh­ri­gen Rei­se soll „Be­piCo­lom­bo“2025 den Mer­kur er­rei­chen.

An der 1,3 Mil­li­ar­den teu­ren Mis­si­on sind Fir­men aus zwölf eu­ro­päi­schen Län­dern so­wie aus Ja­pan und den USA be­tei­ligt.

Fo­to: ESA, dpa

Die eu­ro­pä­isch ja­pa­ni­sche Sonde „Be­piCo­lom­bo“soll aus der Um­lauf­bahn den Pla ne­ten Mer­kur ana­ly­sie­ren.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.