Steu­er­schuld: Mes­si ent­geht Ge­fäng­nis­haft

Wei­te­re Geld­stra­fe über 252 000 Eu­ro

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Sport -

Bar­ce­lo­na

Nach sei­ner Ver­ur­tei­lung we­gen Steu­er­hin­ter­zie­hung ent­geht Fuß­ball-Su­per­star Lio­nel Mes­si ei­ner Haft­stra­fe. Ein Ge­richt in Bar­ce­lo­na wan­del­te er­war­tungs­ge­mäß das Ur­teil von 21 Mo­na­ten Haft in ei­ne Geld­stra­fe von 252 000 Eu­ro um. Die­sem Vor­schlag von Mes­sis Ver­tei­di­gung hat­te die Staats­an­walt­schaft vor zwei Wo­chen be­reits zu­ge­stimmt. Auch Mes­sis Va­ter Jor­ge Horácio Mes­si, der ge­mein­sam mit sei­nem Sohn ver­ur­teilt wor­den war, ent­geht der vom Ge­richt ver­häng­ten Haft­stra­fe von 15 Mo­na­ten. Er muss statt­des­sen 180 000 Eu­ro zah­len.

Bei­de sol­len al­so 400 Eu­ro für je­den Tag der ur­sprüng­li­chen Haft­stra­fe zah­len. Das Ge­richt be­grün­de­te sei­ne Ent­schei­dung da­mit, dass Mes­si nicht vor­be­straft sei und dass die mit der Haft­stra­fe ver­häng­te Geld­stra­fe in Hö­he von et­wa 3,5 Mil­lio­nen Eu­ro be­reits von den bei­den be­zahlt wur­de. Der 30-jäh­ri­ge fünf­ma­li­ge Welt­fuß­bal­ler aus Ar­gen­ti­ni­en und sein Va­ter wa­ren im ver­gan­ge­nen Ju­li we­gen Steu­er­hin­ter­zie­hung in Mil­lio­nen­hö­he ver­ur­teilt wor­den. Da Haft­stra­fen un­ter zwei Jah­ren in Spa­ni­en auf Be­wäh­rung aus­ge­setzt wer­den, blie­ben bei­de auf frei­em Fuß.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.