Kwjat räumt Alon­so und Ver­stap­pen ab

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Sport -

Vorn zog Bot­tas da­von, Vet­tel konn­te nicht mit­hal­ten und un­ter­stell­te dem Fin­nen via Bo­xen­funk ei­nen Früh­start. Auch Ric­ci­ar­do mel­de­te sich mit die­sem Ver­dacht an sei­nem Kom­man­do­stand.

Die Renn­kom­mis­sa­re ka­men nach lan­ger Prü­fung aber zu dem Schluss, dass sich der in­zwi­schen klar füh­ren­de Bot­tas kei­nes Ver­ge­hens schul­dig ge­macht hat­te. „Ich glau­be, dass war der Start mei­nes Le­bens“, sag­te Bot­tas spä­ter. Da­hin­ter wühl­te sich Ha­mil­ton durchs Feld und war bald Fünf­ter. Al­ler­dings warn­te ihn sein Ren­nin­ge­nieur we­gen über­hit­zen­der Brem­sen. Erst durch sei­ne Rei­fen­stra­te­gie kam der Bri­te spä­ter an Ki­mi Räik­kö­nen im Fer­ra­ri vor­bei. Die Fer­ra­ri-Hoff­nung, dass der zwi­schen­zeit­lich füh­ren­de Räik­kö­nen vor sei­nem spä­ten Bo­xen­stopp Bot­tas et­was auf­hal­ten und da­mit Vet­tel hel­fen könn­te, er­füll­te sich nicht.

Der Fin­ne zog bei nächs­ter Ge­le­gen­heit vor­bei. Für ei­ne ech­te Atta­cke Vet­tels in der Schluss­pha­se reich­te es dann nicht mehr. „Er ist feh­ler­frei un­ter dem höchs­ten Druck ge­fah­ren“, lob­te Lau­da den glück­li­chen Bot­tas.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.