Sind wirk­lich Mäu­se im Spi­nat?

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Wirtschaft - VON CHRIS­TI­NA HEL­LER chris­ti­na.hel­ler@augs­bur­ger all­ge­mei­ne.de

Im In­ter­net­zeit­al­ter gibt es ja so Ge­rüch­te, die hört man und fragt sich, ob da was dran ist? Ein Bei­spiel ist fol­gen­de Ge­schich­te, die mir un­längst wie­der ei­ne Freun­din er­zähl­te: Im Tief­kühl-Spi­nat sei ein be­stimm­ter An­teil Maus ent­hal­ten. Ja Maus, die­ses braun-graue Tier­chen. Die­ser Mau­s­an­teil wer­de so­gar ge­dul­det, weil es bei der Ern­te des Spi­nats fast un­mög­lich sei, zu ver­hin­dern, dass ei­ne Maus da­zwi­schen kom­me. Aber stimmt das?

Ein An­ruf bei Ig­lo. Die Tief­kühl­Fir­ma stellt schließ­lich nicht nur Fisch­stäb­chen her, son­dern hat auch je­de Men­ge Spi­nat im An­ge­bot. Ans Te­le­fon geht Al­f­red Jan­sen. Er ist Pres­se­spre­cher bei Ig­lo. Er kennt das Ge­rücht und ver­mu­tet, dass es wahr­schein­lich mal ir­gend­wo ei­nen Vor­fall gab, um den sich nun Le­gen­den ran­ken. „Aber na­tür­lich

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.