Mann bru­tal von U Bahn Trep­pe ge­sto­ßen

Er­neu­te Atta­cke in Ber­lin

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Panorama -

Ber­lin

Kurz nach der Ver­ur­tei­lung des Ber­li­ner U-Bahn-Tre­ters löst ein neu­er ähn­li­cher Fall Em­pö­rung aus. Ein 38-jäh­ri­ger Mann wur­de im U-Bahn­hof am Ber­li­ner Alex­an­der­platz bru­tal ei­ne Trep­pe hin­un­ter­ge­sto­ßen. Der An­griff er­eig­ne­te sich be­reits in der Nacht zum 11. Ju­ni. Die Po­li­zei ver­öf­fent­lich­te nun Fahn­dungs­fo­tos der Tat und des mut­maß­li­chen Tä­ters.

Dem Op­fer wur­de auf der Trep­pe von hin­ten ge­gen den Kopf ge­schla­gen. „Durch die Wucht des Schla­ges stürz­te der An­ge­grif­fe­ne die ge­sam­ten Stu­fen der Zu­gangs­trep­pe hin­un­ter und stieß mehr­fach mit dem Kopf ge­gen das Ei­sen­ge­län­der. Hier­bei er­litt er ei­ne schwe­re Kopf­ver­let­zung und zahl­rei­che Prel­lun­gen am gan­zen Kör­per“, be­schrieb die Po­li­zei das Ge­sche­hen.

Erst ver­gan­ge­ne Wo­che war ein Mann, der ei­ne jun­ge Frau ei­ne Trep­pe am U-Bahn­hof Her­mann­stra­ße hin­un­ter­ge­tre­ten hat­te, zu ei­ner Haft­stra­fe ver­ur­teilt wor­den. Der An­grei­fer war durch Auf­nah­men ei­ner Über­wa­chungs­ka­me­ra er­mit­telt wor­den.

Fo­to: Po­li­zei, dpa

Der Tä­ter (vorn) hat ei­nen 38 Jäh­ri­gen die Trep­pe hin­un­ter­ge­sto­ßen. Er wur­de schwer ver­letzt. Die Po­li­zei sucht nun nach dem Tä­ter.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.