Zen Pries­ter legt Re­vi­si­on ge­gen Ur­teil ein

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Bayern -

Der we­gen se­xu­el­len Kin­des­miss­brauchs in mehr als 20 Fäl­len ver­ur­teil­te Zen-Pries­ter aus dem Land­kreis Augsburg hat ge­gen das Ur­teil Rechts­mit­tel ein­ge­legt. Das Land­ge­richt Augsburg hat­te den 62-Jäh­ri­gen zu sie­ben Jah­ren und neun Mo­na­ten Ge­fäng­nis ver­ur­teilt. Mit dem Straf­maß lag die Ju­gend­kam­mer et­wa in der Mit­te zwi­schen den For­de­run­gen der Staats­an­walt­schaft und der Ver­tei­di­gung. Der bud­dhis­ti­sche Geist­li­che hat­te al­le Vor­wür­fe zu­ge­ge­ben. Dem­nach hat­te er in ei­nem Zei­t­raum von et­wa 15 Jah­ren sie­ben Bu­ben im Al­ter von vier bis 13 Jah­ren miss­braucht. Land­ge­richts­spre­cher Claus Pät­zel sag­te, der Re­vi­si­ons­an­trag des Ver­tei­di­gers sei ein­ge­gan­gen. Nun muss vor­aus­sicht­lich der Bun­des­ge­richts­hof das Ur­teil über­prü­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.