Ha­ken­kreuz und Hit­ler­gruß in der Psych­ia­trie

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Bayern -

in ei­ner psych­ia­tri­schen Ab­tei­lung. Kurz nach sei­ner Voll­jäh­rig­keit ha­be der Schü­ler, der ira­ni­sche Wur­zeln hat und ur­sprüng­lich Ali hieß, sei­nen Na­men än­dern las­sen. Bei dem Kli­nik­auf­ent­halt hat­te Da­vid. S auch Ha­ken­kreu­ze ge­malt und den Hit­ler­gruß ge­zeigt. Sein Ziel sei­en Men­schen mit „tür­kisch-bal­ka­ni­schen Wur­zeln“ge­we­sen, er­läu­ter­te Rit­ter un­ter Be­ru­fung auf ein Ma­ni­fest des Tä­ters. Schon ein Jahr vor der Tat ha­be er da­von ge­spro­chen, dass er Men­schen aus die­ser Grup­pe, für ihn „Ka­ker­la­ken“und „Un­ter­men­schen“, „exe­ku­tie­ren“wer­de. Rit­ter sprach sich da­für aus, die po­li­ti­sche Mo­ti­va­ti­on des 18-Jäh­ri­gen stär­ker bei der Be­wer­tung der Tat zu be­rück­sich­ti­gen. Das Vor­bild des Schü­lers war un­ter an­de­rem der rechts­ex­tre­me nor­we­gi­sche Mas­sen­mör­der An­ders Brei­vik: Er be­ging sei­ne Tat am fünf­ten Jah­res­tag von Brei­viks Mor­den.

An die­sem Sams­tag wol­len Spit­zen von Stadt, Staats­re­gie­rung und Land­tag so­wie An­ge­hö­ri­ge der Op­fer am OEZ zu ei­ner Ge­denk­fei­er zu­sam­men­kom­men. Da­bei soll ein Mahn­mal der Öf­fent­lich­keit über­ge­ben wer­den.

Fo­to: Pe­ter Kn­ef­fel, dpa

Frei­tag am Olym­pia Ein­kaufs­zen­trum in Mün­chen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.