Ver­wun­dert über SPD

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Neusäß, Stadtbergen Und Umgebung -

Zum Be­richt „SPD wirft CSU un­sach­li­che Kam­pa­gne vor“vom 20. Ju­li: Herr Mair lehnt sich mög­li­cher­wei­se zu weit aus dem Fens­ter, wenn er be­haup­tet, Le­ser­brie­fe sei­en von der CSU be­stellt. Ich per­sön­lich brau­che kei­ne Nä­he zur CSU, um mich re­gel­mä­ßig über die Stadt­ber­ger SPD zu wun­dern, ins­be­son­de­re auch über Herrn Mair, den ich auf der Stadt­rats­sit­zung im Fe­bru­ar 2017 per­sön­lich in Ak­ti­on er­le­ben durf­te. Mein High­light da­mals: der An­trag der SPD-Frak­ti­on „zum Bau von preis­güns­ti­gem Wohn­raum an der Polk­stra­ße“– und das di­rekt un­ter der Hoch­span­nungs­lei­tung. Kurz­wei­lig war da­bei für mich, auch mit an­zu­se­hen, wie sich Herr Mair von die­sem – wohl­ge­merkt ei­ge­nen – An­trag so­fort dis­tan­zier­te und da­bei gleich­zei­tig die Stadt­re­gie­rung kri­ti­sier­te, aber das wür­de an die­ser Stel­le zu weit füh­ren. Chris­toph Za­lew­ski, Stadt­ber­gen

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.