Kä­se­ex­per­tin er­öff­net La­den

Han­del Ni­co­le Götz ist ei­ne aus­ge­bil­de­te Frome­liè­re. Was da­hin­ter steckt

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Wirtschaftsraum Augsburg - VON INA KRESSE

Man­che von ih­nen müs­sen wäh­rend der Rei­fung re­gel­mä­ßig ge­bürs­tet, um­ge­dreht oder ge­wa­schen wer­den. Ein gu­ter Kä­se will halt ge­pflegt sein. Ni­co­le Götz fach­sim­pelt mit Lei­den­schaft über Kä­se. Das kann sie nun täg­lich im ei­ge­nen Ge­schäft. Die 46-jäh­ri­ge Augs­bur­ge­rin hat vor rund ei­ner Wo­che ih­ren ei­ge­nen Kä­se­la­den „Mein Af­fi­n­eur“, ei­ne Fi­lia­le des Töl­zer Kas­la­dens, in der Alt­stadt er­öff­net.

Ge­schmack­vol­le Kühl­vi­tri­nen aus ge­flamm­ter Ei­che ge­ben in dem klei­nen La­den bei der Ko­mö­die den Blick frei auf die vie­len Köst­lich­kei­ten aus Milch. Bis zu fünf Jah­re al­ter Gou­da, Hart­kä­se, Büf­fel-Moz­za­rel­la, Ro­que­fort von mild bis wür­zig, Schaf- und Zie­gen­kä­se, Frisch­kä­se­pra­li­nen und noch vie­les mehr wer­den hier an­ge­bo­ten. Wie Götz er­zählt, ist ihr Ge­schäft in­zwi­schen die ach­te De­pen­dance des Töl­zer Kas­la­dens, der sich zu den bes­ten Af­fi­n­eu­ren, al­so Kä­se­ver­ed­lern, Eu­ro­pas zählt. Für den be­kann­ten Be­trieb aus Bad Tölz hat die 46-Jäh­ri­ge, die in Wei­hen­ste­phan Land­wirt­schaft stu­dier­te und das Kä­sen selbst lern­te, zu­letzt auf dem Vik­tua­li­en­markt ge­ar­bei­tet. Jetzt ist sie glück­lich, für den Kas­la­den ein ei­ge­nes Ge­schäft zu be­trei­ben.

„Wich­tig ist für mich, mei­ne Kun­den zu be­ra­ten und sie auch pro­bie­ren zu las­sen.“Da­bei ist es ihr egal, ob der Kun­de ein Kä­se­ken­ner ist oder nicht. Das Hin­ter­grund­wis­sen hat sich die Augs­bur­ge­rin pro­fes­sio­nell an­ge­eig­net. Götz ist näm­lich ei­ne aus­ge­bil­de­te Frome­liè­re. An der Kä­se­aka­de­mie in Frei­sing, die mit der fran­zö­si­schen Kä­se­gil­de ko­ope­riert, ab­sol­vier­te sie die Fach­aus­bil­dung zur Kä­se­ex­per­tin für Re­stau­rants und Fach­han­del.

In der Schu­lung zum Frome­lier be­zie­hungs­wei­se zur Frome­liè­re wer­den nicht nur Mi­kro­bio­lo­gie und Wis­sen über Land­wirt­schaft und Milch­tie­re ge­lehrt. Götz lern­te auch, die Qua­li­tät von Kä­se zu be­stim­men, Kä­se zu pfle­gen und Kun­den um­fas­send zu be­ra­ten. Zwei Wo­chen dau­er­te die in­ten­si­ve Aus­bil­dung, für die man laut der Augs­bur­ge­rin am bes­ten schon Vor­kennt­nis­se mit­bringt. Kä­se ha­be sie schon im­mer fas­zi­niert. „Ich fin­de es ab­so­lut be­mer­kens­wert, was man aus dem Pro­dukt Milch al­les ma­chen kann.“O

Öff­nungs­zei­ten: Mo. Fr. 9 18 Uhr, Sa. 9 16 Uhr, Vor­de­rer Lech 2.

Foto: Andreas Bau­mer

Ni­co­le Götz mit ei­ner Aus­wahl Kä­se in ih­rem La­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.