Neue Un­ter­neh­mer braucht das Land

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Erste Seite - VON MICHA­EL KERLER mke@augs­bur­ger all­ge­mei­ne.de

Die­ses Pro­blem trifft nicht nur ei­ne klei­ne Eli­te, es trifft die Brei­te der Be­völ­ke­rung. Al­lein in Bay­ern stan­den oder ste­hen zwi­schen 2014 und 2018 rund 24 000 Be­trie­be vor ei­nem Ge­ne­ra­tio­nen­wech­sel. Be­trof­fen da­von sind rund 350000 Ar­beits­plät­ze. Dass gu­te Köp­fe nach­rü­cken, ist des­halb zen­tral für die gan­ze Wirt­schaft.

Wich­tig ist, dass der Staat für Fa­mi­li­en­un­ter­neh­men die rich­ti­gen Rah­men­be­din­gun­gen stellt. Da­zu ge­hört ei­ne maß­vol­le Aus­ge­stal­tung der Erb­schaft­steu­er. Ge­nau­so wich­tig aber ist, dass die jun­ge Ge­ne­ra­ti­on die Ver­ant­wor­tung über­nimmt. Lei­der aber wol­len die Söh­ne und Töch­ter von Gas­tro­no­men, Hand­wer­kern oder Bau­ern nicht im­mer den Be­trieb fort­füh­ren.

Da­bei wür­de die Wirt­schaft vom Ge­ne­ra­tio­nen­wech­sel pro­fi­tie­ren. Jün­ge­re Nach­fol­ger gel­ten als auf­ge­schlos­sen für die Di­gi­ta­li­sie­rung und neue Ser­vice-Leis­tun­gen, zeigt ei­ne Com­merz­bank-Stu­die. Auch die mitt­le­re Ge­ne­ra­ti­on steht hin­ter vie­len Pro­dukt-In­no­va­tio­nen. Ge­ra­de ge­misch­te Füh­rungs­teams könn­ten da­mit Bay­erns Un­ter­neh­men in ei­ne Zu­kunft füh­ren, in der es mit Di­gi­ta­li­sie­rung, Ener­gie­wen­de und den Um­brü­chen in Land­wirt­schaft und Han­del vor Her­aus­for­de­run­gen wim­melt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.