Pell plä­diert auf „nicht schul­dig“

Kar­di­nal vor Ge­richt

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Panorama -

Der un­ter Miss­brauchs­ver­dacht ste­hen­de Va­ti­kan-Fi­nanz­chef Ge­or­ge Pell hat vor Ge­richt in Mel­bourne sei­ne Un­schuld be­teu­ert. Sei­nen An­walt ließ der 76-jäh­ri­ge Kar­di­nal am Mitt­woch er­klä­ren, er plä­die­re in al­len Punk­ten auf „nicht schul­dig“. De­tails zu den Vor­wür­fen wur­den nicht ver­öf­fent­licht. Der Po­li­zei zu­fol­ge gibt es „meh­re­re Klä­ger“. Laut aus­tra­li­schen Me­dien­be­rich­ten wird Pell von zwei Män­nern be­zich­tigt, sie En­de der 70er Jah­re miss­braucht zu ha­ben. Pell ist die in­of­fi­zi­el­le Num­mer drei in der Hier­ar­chie des Va­ti­kans.

Ge­or­ge Pell

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.