Wie Müt­ter beim Chef punk­ten

Re­sis­tent ge­gen Stress und gut or­ga­ni­siert

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Wirtschaftsraum Augsburg -

Frau El­säs­ser, Sie lei­ten die PRA­gen­tur epr in Augs­burg und ha­ben vie­le Müt­ter im Team. Zu­fall oder be­wuss­te Ent­schei­dung?

Cor­ne­lie El­säs­ser: Eig­nung und Qua­li­fi­zie­rung für den Job ste­hen im­mer an ers­ter Stel­le, ganz gleich, um wel­chen Be­wer­ber es sich han­delt. Als Mut­ter zwei­er Söh­ne weiß ich aber, wie schwie­rig und schön es ist, Ar­beit und Fa­mi­lie un­ter ei­nen Hut zu be­kom­men. Das för­de­re ich so­weit mög­lich. Müt­ter kön­nen zu­dem Mul­ti­tas­king, sind loy­al, krea­tiv und wun­der­bar prag­ma­ti­sche Te­am­Play­er. Das mo­ti­viert mich, sie ein­zu­stel­len.

Ist es denn nicht schwie­rig, die Ar­beits­zeit­wün­sche der Müt­ter mit den An­for­de­run­gen des Kun­den zu ver­ein­ba­ren?

El­säs­ser: Ich set­ze vor al­lem auf in­di­vi­du­el­le Teil­zeit­mo­del­le, die ei­ne Ver­ein­bar­keit un­ter­stüt­zen. Auch die Mög­lich­keit, im Ho­me­of­fice zu ar­bei­ten, be­steht. Und es gilt, die Ar­beit ent­spre­chend zu ma­na­gen. Je nach Auf­trags­vo­lu­men über­neh­men ein­zel­ne Kun­den-Teams die Be­treu­ung. Die Zu­sam­men­stel­lung die­ser Teams ist maß­geb­lich, denn sie ent­schei­det dar­über, wie rei­bungs­los die Zu­sam­men­ar­beit läuft. Er­fah­rung und per­sön­li­che Stär­ken wer­den mit dem Fak­tor Zeit ge­mischt, als Er­geb­nis muss ei­ne op­ti­ma­le Kun­den­lö­sung ste­hen – oh­ne Wenn und Aber. Für wich­ti­ge Kun­den­ter­mi­ne au­ßer­halb der Ar­beits­zei­ten ste­hen die Müt­ter bei Be­darf eben­falls zur Ver­fü­gung.

Müs­sen Sie vie­le Aus­fäl­le ih­rer Müt­ter kom­pen­sie­ren, weil Kin­der krank sind oder Fe­ri­en an­ste­hen?

El­säs­ser: Nein, über­haupt nicht. Die Müt­ter ha­ben nur sel­ten mehr Feh­lo­der Krank­heits­ta­ge als an­de­re Mit­ar­bei­ter. Sie sind sehr dar­auf be­dacht, nicht die „Mut­ter-Kar­te“zu spie­len. Die Som­mer­fe­ri­en sind na­tür­lich ei­ne gro­ße Her­aus­for­de­rung. Die­se wird mit Fe­ri­en­pro­gramm, Groß­el­tern, Freun­den und viel Or­ga­ni­sa­ti­ons­ta­lent ge­meis­tert.

Wel­che Vor­tei­le bie­ten Müt­ter den Un­ter­neh­men?

El­säs­ser: Vie­le. Müt­ter sind Or­ga­ni­sa­ti­ons­ta­len­te. Als fai­re Te­am­play­er be­geg­nen sie Stress mit Prag­ma­tis­mus, sind stolz auf ih­ren Bei­trag zum Fa­mi­li­en­ein­kom­men und be­kom­men An­er­ken­nung im Job. Das zeich­net sie aus und er­det in bei­de Rich­tun­gen.

Cor­ne­lie El­säs­ser ist Mut ter von zwei Kin­dern und hat die PR Agen­tur epr el­sa­es­ser pu­b­lic re­la­ti­ons in Augs­burg ge­grün­det.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.