Mit dem Rol­ler da

Ber­wang Mal an­ders run­ter ins Tal

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Reise-journal -

Ja, es fühlt sich an­fangs et­was ko­misch an. Helm auf. Ers­te Test­fahrt. Links Vor­der­rad­brem­se, rechts Hin­ter­rad­brem­se. Wie am Fahr­rad. Aber man muss sich schon ein we­nig ein­groo­ven und be­kannt ma­chen mit sei­nem Ber­grol­ler, sonst über­holt ei­nen beim Brem­sen schnell das Hin­ter­rad. Was ja in stei­le­ren Pas­sa­gen nicht so op­ti­mal wä­re. Die Kin­der, die täg­lich mit dem Rol­ler zur Schu­le un­ter­wegs sind, ha­ben ein­deu­tig ei­nen Vor­teil ge­gen­über den Er­wach­se­nen. Schwupp, weg sind sie. Gut, dass wir Hal­te­punk­te aus­ge­macht ha­ben... Aber mit wach­sen­der Si­cher­heit saust es sich ziem­lich flott in Rich­tung Tal. Was für ein Spaß!

Wir sind im Ber­wan­ger­tal un­ter­wegs. Sel­ten sind die Kin­der so fix auf den Alm­kopf ge­stie­gen, wo an der Berg­sta­ti­on die Rol­ler und Hel­me aus­ge­ge­ben wer­den. Hin­un­ter geht es erst über stei­le­re, ge­röl­li­ge We­ge, dann wei­ter auf glat­tem As­phalt. Hier kann man dann schon ers­te Kunst­stück­chen aus­pro­bie­ren. In die Ho­cke ge­hen zum Bei­spiel. Das jetzt aber bit­te nicht den Kin­dern ver­ra­ten ...

Klei­ne, gel­be Pfei­le wei­sen den Weg. Am Frei­bad vor­bei geht’s durch Ber­wang, dann führt die Rou­te ins Tal auf dem al­ten Weg bis hin­un­ter nach Bich­l­bach. Das ist land­schaft­lich die schöns­te und ab­wechs­lungs­reichs­te Stre­cke. Wir flit­zen an al­ten Häu­sern, höl­zer­nen Mar­terln, bun­ten Bau­ern­gär­ten vor­bei – fast zu schnell, um all die De­tails wahr­zu­neh­men. Aber An­hal­ten geht ge­ra­de lei­der nicht; es saust sich ge­ra­de zu ge­schmei­dig.

Gut, dass es ein paar Gat­terl gibt, die ge­öff­net und ge­schlos­sen wer­den müs­sen, ei­nem kei­ne Wahl las­sen, als ab­zu­stei­gen. Bes­te Ge­le­gen­heit, sich al­so mal um­zu­se­hen. Längst ist der Bach mit sei­nem ste­ti­gen Ge­mur­mel un­ser Be­glei­ter, es geht jetzt ent­spannt über nur leicht ab­schüs­si­ge Wald­we­ge ins Tal.

Ge­müt­li­che ein­ein­halb St­un­den brau­chen wir für die fast zehn Ki­lo­me­ter lan­ge Stre­cke, dann ist die Lift­sta­ti­on in Bich­l­bach die End­sta­ti­on. Do­ris Weg­ner

Fo­to: Acker­mann

Über die­se Brü­cke musst du rol­lern: Mit den ro­bus­ten Ber­grol­lern geht es durch das Ber­wan­ger Tal im­mer berg­ab bis Bi­chel­bach.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.