1100 Rad­ler fei­ern in Gerst­ho­fen

Kon­zert Am En­de der drit­ten Etap­pe der BR-Tour 2017 steht ein Kon­zert auf dem Fest­platz mit den Com­mon Lin­nets. Aber das ist nicht al­les, was heu­te ge­bo­ten ist. Vie­le Or­ga­ni­sa­tio­nen be­tei­li­gen sich

Augsburger Allgemeine (Land West) - - Nördlicher Landkreis - VON GE­RALD LIND­NER

Gerst­ho­fen/Nor­den­dorf

Sei­ne Fahr­rad­aus­rüs­tung kon­trol­liert hat Rei­ner Beh­rin­ger. Denn für die BRRadl­tour muss­te al­les gut in Schuss sein. Seit Sams­tag ist der Nor­den­dor­fer mit vier wei­te­ren Rad­ler­kol­le­gen un­ter dem Na­men „Freun­de des Aben­teu­ers“un­ter­wegs. Da ging’s zu­nächst mit ei­nem Son­der­zug nach Gunzenhausen.

„Ich bin heu­er zum drit­ten Mal da­bei“, sagt Ber­hrin­ger. „Ist man ein­mal mit­ge­fah­ren, dann bleibt man da­bei.“Nur im vo­ri­gen Jahr hat er al­ler­dings mit sei­nen Fahr­rad­kum­pels ei­ne Aus­zeit ge­nom­men. „Da wa­ren wir beim Rock­fes­ti­val in Wa­cken.“Der 46-jäh­ri­ge ist wäh­rend des gan­zen Jah­res mit dem Fahr­rad un­ter­wegs. „Des­we­gen muss­te ich mich nicht ei­gens auf die Radl­tour vor­be­rei­ten.“

Bei der drit­ten Etap­pe des ein­wö­chi­gen Sport­events kom­men rund 1100 Rad­ler auch nach Gerst­ho­fen, wo auf dem Fest­platz ab 16.30 Uhr ge­fei­ert wird und die Bay­ern 3 Band so­wie die Com­mon Lin­nets spie­len. „Ge­nau die Mi­schung zwi­schen Sport wäh­rend des Tags und fei­ern bei Mu­sik am Abend“ge­fällt dem Nor­den­dor­fer. Be­son­ders freut ihn, dass die Tour heu­te auch durch sei­nen Hei­mat­ort führt. „Es ist toll, wenn man al­le Men­schen kennt, die am Stra­ßen­rand ste­hen und ei­nem zu­ju­beln.“

Start­schuss für die drit­te Etap­pe ist heu­te um 9 Uhr in Nörd­lin­gen. Den Land­kreis Augs­burg er­rei­chen die 1100 Rad­ler dann ge­gen 12 Uhr bei All­manns­hofen. Die Mit­tags­pau­se ver­brin­gen sie, wie schon vor ein paar Jah­ren, im Thier­haupter Klos­ter­hof. Ab 14.30 Uhr geht’s über Sand nach Mühl­hau­sen, wo sich ei­ne St­un­de spä­ter Gerst­ho­fens Bür­ger­meis­ter Micha­el Wör­le dem Tross an­schließt. Ab cir­ca 15.30 bis 16.30 Uhr müs­sen Au­to­fah­rer mit ei­ner Sper­rung der Gerst­ho­fer Orts- durch­fahrt rech­nen, wäh­rend die Rad­ler durch­fah­ren.

Die Rad­ler fah­ren von Mühl­hau­sen kom­mend durch die Ka­nal­stra­ße, Bau­ern­stra­ße, que­ren die Rat­haus­kreu­zung und fah­ren wei­ter in die Bahn­hof­stra­ße. Wei­ter über die Schu­bert­stra­ße, durch den Ziel­bo­gen am Fest­platz vor­bei in die Augs­bur­ger Stra­ße, vom Kreis­ver­kehr aus Rich­tung Sü­den bis in die Zie­ge­lei­stra­ße und von dort in die Tie­fen­ba­cher­stra­ße zum Sport­platz an der Schu­bert­stra­ße.

Die Schu­bert­stra­ße ist von der Daim­ler­stra­ße bis zur Augs­bur­ger Stra­ße auch wäh­rend der Abend­ver­an­stal­tung der BR-Radl-Tour bis Mittwoch, 2. Au­gust, um 10 Uhr ge­sperrt.

Auf dem Platz ist ei­ne 16000 Qua­drat­me­ter um­fas­sen­de Fest­flä­che ab­ge­sperrt. Dort gibt’s für die er­war­te­ten rund 5000 Be­su­cher ab 16.30 Uhr ein bun­tes An­ge­bot, Spei­sen und Ge­trän­ke von re­gio­na­len Un­ter­neh­men so­wie ei­ne Au­to­gramm­stun­de mit den Darstel­lern Heidrun Gärt­ner (An­na­le­na Brun­ner) und Tom­my Schwim­mer (Flo­ri­an Brun­ner) aus der Fern­seh­se­rie „Da­ho­am is da­ho­am“. Um­rahmt wird dies von Ge­winn­spie­len und Ak­tio­nen. Die Mo­de­ra­ti­on – auch des Kon­zerts – über­nimmt Ro­man Ro­ell, der einst zu­sam­men mit Micha­el Wör­le in die Schu­le ging.

Der ASB Augs­burg wid­met sich auf dem Fest­platz der ge­sun­den Er­näh­rung. Für die Kin­der gibt es ein Spiel­mo­bil. Da­bei sind auch Stu­die­ren­de der Hoch­schu­le München, die am Ziel mit das Baye­ri­sche Bio-Sie­gel prä­sen­tie­ren. Bei der Abend­ver­an­stal­tung ver­gibt ab 18.30 Uhr die vbw – Ver­ei­ni­gung der Baye­ri­schen Wirt­schaft – ei­nen Preis für re­gio­na­les En­ga­ge­ment „vbw champ“.

Der Ein­tritt zum Ge­sche­hen auf dem Fest­platz ist frei. Be­su­cher müs­sen sich al­ler­dings auf stren­ge Ta­schen­kon­trol­len an den bei­den Ein­gän­gen ein­stel­len. Ta­schen und Ruck­sä­cke grö­ßer als DIN A4 dür­fen nicht mit­ge­bracht wer­den und soll­ten am bes­ten im Au­to oder zu­hau­se blei­ben. Eben­so ver­bo­ten sind Stock­schir­me und Glas­fla­schen. Je­weils ei­ne 0,5-Li­ter-Pet­fla­sche ist zu­ge­las­sen. Au­tos kön­nen auf dem Prak­ti­ker-Park­platz ab­ge­stellt wer­den. Von dort gibt’s ei­nen Shut­tle­bus zum Fest­platz.

Am mor­gi­gen Mittwoch, 2. Au­gust, star­ten die Rad­ler um 9 Uhr zu­nächst Rich­tung Ober­schö­nen­feld. Von dort geht’s durch die Stau­den, Klos­ter­le­che­feld und Kaufering nach Lands­berg. O

ver­fol­gen, wo die Rad­ler ge­ra­de un­ter­wegs sind, kön­nen al­le In­te­res sier­ten un­ter www.bay­er­nat­las.de

Li­ve

Ar­chiv­fo­to: Mar­cus Merk

Schon vor ein Paar Jah­ren mach­ten die Teil­neh­mer der BR Radl­tour Rast im Klos­ter hof Thier­haup­ten. Heu­er le­gen sie ab 12.45 Uhr im Schat­ten der dor­ti­gen Bäu­me ih­re Mit­tags­pau­se ein.

Ar­chiv­fo­to: Rai­ner Beh­rin­ger

Er­in­ne­rungs­fo­to an die Radl­tour 2014 (von links): Wil­li Storr (Biberbach), BR Mo­de ra­tor Ro­man Ro­ell, Chris­ti­an Sche­rer (Af­fal­tern) und Rai­ner Beh­rin­ger (Nor­den dorf).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.